News

Android und Apples iOS: Seit Anbeginn der Smartphone-Zeit besteht kaum ein Betriebssystem lange genug neben diesen beiden Giganten, um eine ernsthafte Konkurrenzdarstellen zu können. Auf dem diesjährigen MWC in Barcelona bewiesen nun jedoch endlich andere Hersteller, allen voran Sony in Zusammenarbeit mit Jolla, dass das geteilte Monopol keinesfalls auf ewig Bestand haben muss.

Wird euer Smartphone gestohlen, ist der Verlust des Geräts nicht unbedingt das Schlimmste – vom materiellen Wert einmal abgesehen. Zusätzlich gehen etliche Daten, Fotos und Videos verloren, die sehr persönlich sein können. Noch schlimmer: Unter Umständen können sich die Diebe Zugang zu all diesen intimen Aufnahmen verschaffen. Wie ihr eure Fotos und Anwendungen verstecken könnt, damit sie nicht in falsche Hände geraten, verraten wir euch hier.

Facebook, Instagram und Co.: Es gibt heutzutage kaum jemanden, der es schafft, einen Tag ohne die beliebtesten Apps zu verbringen. Doch dies hat den Nachteil, dass sie ganz schön viel Akku fressen. In Nullkommanix sind eure Smartphones leer. Das ist besonders ärgerlich, wenn ihr unbedingt noch jemanden erreichen müsst oder checken wollt, wann der nächste Bus fährt. Wir zeigen fünf Top-Apps, die unglaublich viel Strom verbrauchen.

Habt ihr auch schon mal jemanden so sehr bei Facebook gestalkt, dass ihr euch auf einmal auf der Seite der Cousine des besten Freundes des Mitbewohners des eigentlichen Zielobjektes wiedergefunden hast? Nur um auch die klitzekleinste Information über die bestalkte Person herauszufinden, die es auf dem eigenen Profil etwas schwierig gestaltet? Diesen Aufwand musst du dank der Website stalkscan.com nicht mehr betreiben. Diese macht es total einfach, alles herauszufinden, was eine Person eigentlich vor der Öffentlichkeit verstecken will.

Ein Konstruktionsfehler beim Lithium-Ionen-Akku sorgte im Debakel-Fall des Samsung Galaxy Note 7 für Brände, Explosionen und andere schwerwiegende Fehlfunktionen. Doch nicht nur das mittlerweile beerdigte Modell des koreanischen Herstellers setzt auf diese Akku-Variante. Jedes moderne Smartphone ist, wie fast alle technischen Geräte heutzutage, mit einem solchen Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Zahlreiche Tests zeigten nun, dass diese Akkus generell öfter für Probleme sorgen könnten.

Der technische Fortschritt ist kaum aufzuhalten. Klar: Fast jeder möchte ein gutes, leistungsfähiges Smartphone. Dabei ist auch der Akku ein entscheidender Faktor, wenn man ein neues Handy aussucht. Denn je länger er hält und je kürzer die Aufladezeit, desto besser. Nun hat die Firma Meizu eine neue Schnellladetechnik präsentiert, die 3.000-mAh-Akkus innerhalb von nur 20 Minuten vollständig aufladen soll.