Sony Xperia Z3 Compact Displaytausch – Anleitung

Dein Handy ist dir heruntergefallen und benötigt einen Sony Xperia Z3 Compact Displaytausch? Hier findest du eine ausführliche Reparaturanleitung. Zusätzlich zu einem detaillierten Reparaturvideo bieten wir dir eine Übersicht über die einzelnen Komponenten des Smartphones, eine Liste der benötigten Werkzeuge, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sowie die Beantwortung der wichtigsten Fragen rund um den Displaywechsel. Bevor du diesen selbst durchführst, solltest du dich ausführlich informieren. Überlege dir gut, ob du dir die Reparatur in Eigenregie zutraust. Aufgrund der vielen filigranen Teile kann dabei einiges schief gehen. Beachte außerdem unbedingt, dass deine Garantie verloren geht, wenn du dein Handy selbst öffnest.

Sony Xperia Z3 Compact Displaytausch - Anleitung

Diese Teile stecken in deinem Handy
Hauptkamera

Die Hauptkamera des Sony Xperia Z3 Compact schießt Fotos mit einer Auflösung von 20,7 Megapixeln.

Akku

Um den Akku des Smartphones zu entfernen, muss zunächst der hintere Rahmen herausgenommen werden.

Abdeckung SD-Slot

Die Abdeckung schütz den Slot für SD- und SIM-Karte vor dem Eindringen von Dreck.

Hinterer Rahmen

Der hintere Rahmen bedeckt die meisten Komponenten des Handys und muss bei einer Reparatur entfernt werden.

Ohrlautsprecher

Der Lautsprecher ist direkt auf dem Touch Panel angebracht. Bei einem Displaytausch muss er vorsichtig gelöst und auf das neue Display gesetzt werden.

Steckverbindungen

Mithilfe der Steckverbindungen ist die Displayeinheit mit dem Motherboard verbunden.

Reset
Bild Rückseite Canvas is not supported by your browser. blank image
Bild Vorderseite Canvas is not supported by your browser. blank image

Aufwand und Kosten

Schwierigkeitsgrad
Reparaturschritte
16
Zeitaufwand
mehr als 2 Stunden
Reparaturkosten
174,89 €
Benötigtes Werkzeug
  • Heißluftföhn
  • Plektren
  • Saugnapf
  • Spatel
  • Philips Schraubenzieher 0
  • Gekröpfte Pinzette
  • Antistatischer Pinsel
  • Reinigungsalkohol
  • Presse
  • Antistatik-Matte mit Handmanschette

Sony Xperia Z3 Compact Displaytausch selbst vornehmen

Ist das Display deines Sony Xperia Z3 Compact kaputt, stehst du vor der Frage, ob und wie du den Defekt beheben solltest. Ein Displaydefekt schränkt den täglichen Umgang mit dem Smartphone meist stark ein, manchmal ist sogar gar nicht mehr möglich, das Handy zu verwenden. Dann hilft nur eine Displayreparatur weiter. Nun hast du die Optionen, den Sony Xperia Z3 Compact Displaytausch selbst durchzuführen oder aber eine Reparatur in einer Werkstatt zu beauftragen. Vor der Reparatur in Eigenregie sollte dir bewusst sein, dass diese nicht ganz einfach ist. Smartphones haben viele empfindliche Teile. Du musst sehr konzentriert arbeiten und stets den Überblick behalten. Eine optimale Vorbereitung ist sehr wichtig. Schau dir das Reparaturvideo an und besorge dir vorab alle notwendigen Werkzeuge und Ersatzteile. Traust du dir den Displaywechsel selbst nicht zu, findest du bei clickrepair eine passende Handywerkstatt.

Sony Xperia Z3 Compact Displaytausch - Schritte

Das Reparaturvideo zeigt dir ausführlich, wie ein Sony Xperia Z3 Compact Displaytausch durchgeführt werden sollte. Zusätzlich findest du unten eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, an der du dich während deiner Reparatur orientieren kannst.

Hier kannst du dein Reparaturequipment bestellen

Heißluftföhn

14,99 €
bei Amazon

Philips Schraubenzieher 0

9,31 €
bei Amazon

Gekröpfte Pinzette

7,90 €
bei Amazon

Antistatischer Pinsel

15,72 €
bei Amazon

Antistatik-Matte mit Handmanschette

27,90 €
bei Amazon

Ersatzdisplay

69,90 €
bei Amazon

Ersatzrückwand

6,99 €
bei Amazon

Das kostet die Selbstreparatur im Vergleich zum reparieren lassen

 

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - Reparaturvorbereitung

Bevor du mit dem Sony Xperia Z3 Compact Displaytausch startest, solltest du dich gut vorbereiten. Schau dir die Anleitung mehrmals an und lege dir alle benötigten Werkzeuge und Ersatzteile zurecht. So wirst du während deiner Handyreparatur nicht unterbrochen, weil dir etwas fehlt. Nimm dir in jedem Fall genug Zeit für den Displaywechsel.

Schritt 2 - Kleber erhitzen

Das Sony Xperia Z3 Compact ist stark verklebt. Bevor du dein Smartphone öffnen kannst, musst du daher den Kleber weich machen. Dies gelingt beispielsweise mit einer Heißluftpistole. Gehe dabei behutsam vor, um keine sensible Technik zu verletzen. Alternativ kannst du Gelkissen in der Mikrowelle erhitzen und auf dein Handy legen.

Schritt 3 - Rückwand ablösen

Wenn der Kleber weich genug ist, kannst du die Rückwand ablösen. Dies gelingt mithilfe eines Plektrons. Dieses schiebst du zwischen Rückwand und Rahmen und versuchst somit das Backcover zu lösen. Sollte dies nicht klappen, kannst du alternativ eine Checkkarte verwenden. Arbeite dabei sorgfältig und entferne alle Rückstände.

Schritt 4 - Hinteren Rahmen entfernen

Nun kannst du den hinteren Rahmen abnehmen. Dafür musst du fünf Schrauben lösen. Achtung, die Schrauben unterscheiden sich voneinander, lege sie dir also so zurecht, dass du später jede wieder an ihren Ursprungsort zuordnen kannst. Hierfür kannst du eine beschreibbare Magnettafel verwenden. Auf dieser zeichnest du die Umrisse deines Handys auf und behältst somit den Überblick.

Du bist noch verabredet?

Schritt 5 - Display erwärmen

Im nächsten Schritt musst du das Display erwärmen, um auch hier den Kleber aufzuweichen. Dafür kannst du ebenfalls eine Heißluftpistole oder erhitzte Gelkissen verwenden. Dabei solltest du vorsichtig sein. Prüfe zwischendurch, ob sich das Display bereits ablösen lässt oder ob noch mehr Hitze notwendig ist.

Schritt 6 - Display abnehmen

Wenn der Kleber weich genug ist, kannst du das Display abnehmen. Nimm dafür am besten einen Saugnapf sowie ein Plektron zu Hilfe und versuche damit das Display abzulösen. Sollte dies nicht funktionieren, musst du den Kleber noch etwas länger erwärmen. Bevor du das Display vollständig abnimmst, musst du noch das entsprechende Flachbandkabel lösen.

Schritt 7 - Ohrlautsprecher abnehmen

Nun kannst du den Ohrlautsprecher entfernen. Dafür musst du die Stelle, an der er sitzt, zuvor ebenfalls erhitzen. Anschließend kannst du mit einem Plektron versuchen, den Lautsprecher vorsichtig abzulösen. Gehe behutsam vor, damit du nichts beschädigst und die Komponente sowie die Klebedichtung später wieder problemlos nutzen kannst.

Schritt 8 - Ohrlautsprecher befestigen

Nun kannst du den Ohrlautsprecher in deine neue Displayeinheit kleben. Es empfiehlt sich dabei Handschuhe zu tragen, um keinen Fettfilm auf der Klebedichtung zu hinterlassen. So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Sony Xperia Z3 Compact auch nach der Reparatur noch wasser- und staubdicht ist.

Wichtigeres zu tun?

Schritt 9 - Klebeflächen säubern

Im nächsten Schritt solltest du den Mittelrahmen deines Handys reinigen und mögliche Fremdkörper entfernen. Dies ist wichtig, damit später die neu Klebedichtung gut hält. Zum Reinigen kannst du etwas Alkohol verwenden. Gehe dabei gründlich vor, um das Handy optimal auf das neue Display vorzubereiten.

Schritt 10 - Display-Klebedichtung einpassen

Jetzt kann die Display-Klebedichtung eingepasst werden. Fange hierbei am besten in einer Ecke an. Drücke die Klebedichtung fest und ziehe vorsichtig die Folie ab. Gehe langsam und behutsam vor, damit die Dichtung richtig sitzt und an allen Stellen gut klebt. Nur so sitzt dein neues Display hinterher optimal auf deinem Handy.

Schritt 11 - Display einsetzen

Nun musst du das Kabel der neuen Displayeinheit durch den Rahmen führen, damit es später mit dem Motherboard verbunden werden kann. Anschließend drückst du das Display behutsam aber mit genug Druck fest. Pass auf, dass die sensible Komponente dabei nicht zerbricht, sonst waren deine bisherigen Bemühungen umsonst.

Schritt 12 - Steckverbindungen befestigen

Anschließend musst du die Steckverbindungen des Displays und des Akkus wieder mit dem Motherboard verbinden. Daraufhin kannst du bereits einen ersten Funktionstest durchführen, um zu schauen, ob du bis hierhin alles richtig gemacht hast und die Kabel korrekt verbunden sind.

Keine Lust mehr?

Schritt 13 - Überstände entfernen

Es kann sein, dass sich der Falz aufgrund von starkem Druck verformt hat. Dann solltest du nun Überstände sauber entfernen. Ansonsten kann es passieren, dass die Rückwand im nächsten Schritt nicht richtig auf das Handy passt. Nutze hierfür beispielsweise eine Spatel und einen Pinsel.

Schritt 14 - Rückwand befestigen

Nun kann die neue Rückwand auf das Smartphone geklebt werden. Zuvor musst du noch den Rückwand-Rahmen wieder festschrauben. Ziehe die dann Klebefolie ab und drücke das Backcover mit Gefühl fest. Arbeite dabei sehr sauber und ordentlich, damit später alles an der richtigen Stelle sitzt und deine Rückwand richtig auf dem Sony Xperia aufliegt.

Schritt 15 - Abdeckung SD-Karten-Slot einpassen

Im nächsten Schritt wird die Abdeckung des SD-Karten-Slots wieder am Smartphone angebracht. Diese kannst du ganz einfach an der entsprechenden Stelle wieder einsetzen und festdrücken. So kannst du auch in Zukunft den Speicher deines Handys mit einer Speicherkarte erweitern.

Schritt 16 - Rückwand und Display dauerhaft fixieren

Damit die Rückwand und das Display dauerhaft halten, muss das Smartphone mithilfe einer Presse für etwa eine Stunde zusammengedrückt werden. So eine Presse kannst du dir z.B. aus zwei Holzplatten selbst basteln. Bevor du dein Handy in die Presse legst, erhitzt du den Kleber nochmals mithilfe des Heißluftföhns. Anschließend sollte es zusammenhalten und funktionieren.

Motivation am Ende?

Das sagen unsere Kunden

Wichtige Fragen zum Sony Xperia Z3 Displaytauschzum Sony Xperia Z3 Displaytausch

Welche Werkzeuge benötige ich für eine Sony Xperia Reparatur?

Im Internet findest du diverse Werkzeuge für deine Sony Xperia Z3 Compact Reparatur. Wir empfehlen dir hier die Orientierung an bestehenden Kundenrezensionen und am mittleren bis hohen Preissegement.

Bleibt die Garantie bei Eigenreparaturen bestehen?

Wenn du dein Handy selbst reparierst, geht deine Garantie verloren. Bei der Reparatur in einer zertifizierten Werkstatt bleibt sie erhalten. Bei clickrepair erkennst du diese Handywerkstätten an der Ersatzteilqualität A+.

Sollte ich meine SIM-Karte während der Reparatur herausnehmen?

Für die meisten Reparaturen musst du die SIM-Karte mitsamt des SIM-Karten-Slots entfernen, da diese Komponente sonst verhindern kann, dass manche Teile vom Motherboard gelöst werden können.

Können meine Daten bei der Reparatur verloren gehen?

Hältst du dich genau an die Anleitung, sollten Daten auch nach der Reparatur noch auf dem Smartphone sein. Aber Risiken sind bei Selbstreparaturen nie ausgeschlossen. Daher empfehlen wir, auf jeden Fall vorher ein Backup zu machen. Wie das geht, erfährst du im Artikel Datensicherung

Woher bekomme ich Original-Ersatzteile?

Originale Ersatzteile von Sony findest du im Internet. Auch einige Handywerkstätten verbauen Originalteile. Diese erkennst du an den Ersatzteilqualitäten A und A+ auf clickrepair.

Was sollte ich beim Ersatzteil-Kauf beachten?

Wenn du im Internet bestellst, sind Kundenrezensionen eine gute Orientierungshilfe, um Informationen zur gebotenen Qualität zu bekommen. Wir empfehlen dir, nicht auf die günstigsten Optionen zurückzugreifen, da du bei diesen häufig nicht lange Freude hast.

Ein Sony Xperia Z3 Displaytausch ist nicht ganz einfach. Wenn du dich doch nicht traust oder dir die Reparatur schlichtweg zu aufwendig ist, dann schau bei clickrepair, ob du eine passende Werkstatt findest. Oftmals ist dies gar nicht teurer als in Eigenregie. Wähle jetzt bei clickrepair aus über 450 Handywerkstätten die zu dir passende aus. Dabei hast du einen umfangreichen Überblick über den Handy-Reparaturmarkt und siehst sofort was der Displaywechsel bei deinem Sony kostet.

Jetzt reparieren lassen