Samsung Galaxy S6 Glasbruch reparieren - Anleitung

Dein Smartphone ist heruntergefallen und nun hast du einen Samsung Galaxy S6 Glasbruch? Hier findest du eine Schritt für Schritt-Anleitung, wie du das Displayglas und weitere Teile des S6 selbst ausbaust. Hierfür brauchst du natürlich passendes Werkzeug und die richtigen Ersatzteilen sowie genügend Zeit und Geschick. Ein Reparaturvideo zeigt dir die einzelnen Schritte für deine Reparatur in Eigenregie. Zusätzlich findest du weitere interessante und hilfreiche Elemente. So beispielsweise eine Innenansicht deines Smartphones mit Namen und einer Kurzbeschreibung der einzelnen Komponenten. Außerdem findest du eine Textanleitung mit Bildern zu den einzelnen Reparatur-Schritten, an denen du dich orientieren kannst. Bevor du selbst Hand anlegst, lohnt sich ein Preisvergleich. Häufig sparst du bei einer Selbstreparatur gar nicht so viel wie gedacht.

Samsung Galaxy S6 Glasbruch reparieren - Anleitung

Diese Teile stecken in deinem Handy
Akku

Der Akku ist sehr gut erkennbar. Um ihn zu tauschen, musst du diverse Verbindungen lösen.

Hauptkamera

Dies ist die Hauptkamera ohne Abdeckung. Die Fotoqualität von Samsung ist, auch im Vergleich zu anderen Herstellern, sehr gut.

Vibrationsmotor

Der Vibrationsmotor ist häufig rund und ist für die typischen Vibrationen verantwortlich, die du beispielsweise bei Anrufen deaktivieren kannst, zusammen mit oder ohne Klingelton.

Akkustecker

Um den Akku zu lösen, musst du den Akkustecker lösen. Er verbindet den Akku mit dem Motherboard.

Hörmuschel

Die Hörmuschel ermöglicht dir, Anrufer zu hören. Sie transportiert, mit dem Ohr am Telefon, den Ton.

Blitz

Gute Fotos auch bei schwierigen Lichtverhältnissen schießen? Das ist mit dem Blitz möglich.

Bluetooth- und WiFi-Antennenkabelstecker

Die beiden Kabel sind hier angeschlossen, du musst sie für diverse Reparaturen lösen.

Kopfhörerbuchse

Um Musik und anderes über Kopfhörer abzuspielen, kannst du hier deinen Kopfhöreranschluss einstecken. Diese Öffnung ist sehr anfällig für Schmutz.

Hauptkamera

Dies ist die Hauptkamera. Du siehst sie ohne den blauen Aufbau auf der Rückseite noch einmal genauer.

Blitz

Mit dem Blitz kannst du sogar bei schlechten Lichtverhältnissen gute Fotos schießen.

Akku

Zum Teil sichtbar, zum Teil unter der Abdeckung, liegt der Akku. Um ihn zu tauschen, musst du den Mittelrahmen von der Rückseite lösen. Auf der Rückseiten-Ansicht entdeckst du neben dem bloßen Akku auch den Anschluss, der ihn mit dem Motherboard verbindet.

Induktionsplatte

Die Induktionsplatte liegt über dem Akku.

Reset
Bild Rückseite Canvas is not supported by your browser. blank image
Bild Vorderseite Canvas is not supported by your browser. blank image

Aufwand und Kosten

Schwierigkeitsgrad
Reparaturschritte
7
Zeitaufwand
1 - 2 Stunden
Reparaturkosten
89 €
Benötigtes Werkzeug
  • Gelkissen
  • Plektren
  • ESD-Manschette
  • Schraubendreher Philips 00
  • Pinzette
  • Magnettafel
  • Wasserlöslicher Filzstift
  • Spachtel
  • Saugnapf

Samsung Galaxy S6 Glasbruch selbst reparieren?

Dein Samsung Galaxy S6 hat einen Glasbruch erlitten und du möchtest ihn selber beheben? Für deine Handyreparatur in Eigenregie benötigst du entsprechendes Werkzeug und Ersatzteile. Eine Übersicht findest du hier auf unserer Seite. Du kannst auch direkt dein Werkzeug und Ersatzteil bestellen. Jedoch benötigt eine Handyreparatur auch genügend Zeit, Geduld und etwas technisches Feingefühl. Es handelt sich um sehr filigrane und empfindliche Bauteile, entsprechend vorsichtig musst du bei einer Reparatur vorgehen, um keinen weiteren Schaden zu verursachen. Beachte unbedingt, dass du bei einer Selbstreparatur deine Garantieansprüche verlierst. Du solltest dir also vorher gut überlegen, ob du dir die Displayreparatur selbst zutraust. Vergleiche außerdem Preise, Handywerkstätten kommen häufig günstiger an Ersatzteile und haben alle notwendigen Werkzeuge vor Ort.

Samsung Galaxy S6 Glasbruch reparieren - Anleitung

Das Reparaturvideo zeigt dir die einzelnen Schritte zum Samsung Galaxy S6 Glasbruch Reparieren. Beachte, dass es sich bei dem Video um einen kompletten Teardown handelt, also dass das ganze Smartphone auseinandergebaut wird. Nicht alle Schritte sind für einen reinen Displayglastausch relevant.

Hier kannst du dein Reparaturequipment bestellen

ESD-Manschette

27,90 €
bei Amazon

Kreuzschlitz Schraubendreher PH00

7,95 €
bei Amazon

Magnettafel mit Filzstift

8,01 €
bei Amazon

Neues Frontglas

10,89 €
bei Amazon

Das kostet die Selbstreparatur im Vergleich zum reparieren lassen

 

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - Vor der Glasbruch-Reparatur

Es ist sehr wichtig, dass deine Arbeitsunterlage sauber und fettfrei ist. Lege dein Werkzeug und das Ersatzteil bereit und sorge dafür, dass du genug Zeit hast. Zeitmangel kann unter Umständen mehr kaputt machen als du denkst. Flüchtligkeitsfehler und kleinste Risse oder falsch verbaute Teile machen dein Handy kaputt und es sehr schwer die "üble Stelle" wiederzufinden. Wasche deine Hände sorgfältig. Halte während der Reparatur Ordnung, um keine Teile durcheinanderzubringen.

Schritt 2 - Gute Ordnung halten

Das Samsung Galaxy S6 ist schwieriger zu öffnen als der Vorgänger. Es hat viele Schrauben, die an dieselbe Stelle zurück müssen. Ordne alles sorgfältig, zum Beispiel mit einem Magnetpad oder einem Blatt Papier mit einer Skizze des Smartphones, auf der du die Schrauben mit Klebefilm befestigst.

Schritt 3 - Gelkissen nach Anleitung erwärmen

Am besten ist, ein Gelkissen bei der Eigenreparatur zu verwenden, da die Wärme so gleichmäßig verteilt wird. Lege zwei Gelkissen in die Mikrowelle bei maximal 500-600 Watt für ungefähr zwei Minuten in die Mikrowelle. Sind sie dann noch zu kalt, verlängere um ein bis zwei Minuten. Unterbreche lieber häufiger und verlängere den Vorgang Stück für Stück.

Schritt 4 - Kleber richtig erwärmen

Jetzt kannst du die warmen Gelkissen auf und unter dein Samsung Galaxy S6 legen, um den Kleber im Inneren zu erweichen, damit du das Backcover lösen kannst. Das dauert etwas länger, circa 15 Minuten. Werden die Gelkissen zu kalt, wiederhole den vorherigen Schritt.

Besseres zu tun?

Schritt 5 - Galaxy S6 öffnen

Mit einem Gitarren-Plektrum fährst du nun zwischen Backcover und Mittelrahmen. Hebele es nicht zu weit auf, sondern fahre um den Rand herum. Lasse das Plektrum zwischendurch stecken, nimm ein neues und fahre fort, um die Lücke zu bewahren. Hebe jetzt mit dem Saugnapf vorsichtig die Rückseite ab.

Schritt 6 - Mittelrahmen lösen

Mit dem Philipps 00 Schraubendreher löst du nun die Schrauben entlang des Randes auf der Rückseite. Leg sie mit der Pinzette auf deine Skizze auf dem Magnetboard und lass sie nicht durcheinanderkommen. So kannst du anschließend wieder jede Schraube richtig zuordnen.

Schritt 7 - Displayglas abnehmen

Nun kannst du das Displayglas ablösen. Dazu brauchst du wieder die Gitarrenplektren, mit denen du zwischen Display und Mittelrahmen fährst und es lockerst. Löse es jetzt ganz heraus mit sanftem Druck. Jetzt kannst du es durch ein neues Glas ersetzen und dein Gerät wieder zusammenbauen.

Es klappt einfach nicht?

Das sagen unsere Kunden

Wichtige Fragen zum Samsung Galaxy S6 Glasbruch Reparieren

Welche Werkzeuge benötige ich für die Reparatur und woher bekomme ich diese?

Auf unserer Seite findest du eine Auflistung der benötigten Werkzeuge für deine Samsung Galaxy S6 Reparatur. Du kannst sie über die Links auch direkt bestellen. So kannst du sichergehen, dass dir während der Reparatur nichts fehlt.

Bleibt die Garantie bei der Handyreparatur bestehen?

Vom Hersteller Samsung sind originale Ersatzteile auf dem Markt. Einige für Samsung zertifizierte Handywerkstätten können dein Gerät ohne Garantieverlust reparieren. Bei clickrepair erkennst du diese an der Ersatzteilqualität A+. Wenn du dein Handy selbst öffnest, verlierst du jedoch deine Garantieansprüche in jedem Fall.

Soll ich die SIM-Karte während der Reparatur entfernen?

Die SIM-Karte und den SIM-Schlitten solltest du vor der Reparatur entfernen. Bei den meisten Handyreparaturen ist dies notwendig, damit das Motherboard ausgebaut werden kann.

Können meine Daten während der Reparatur verloren gehen?

Normalerweise werden deine Daten auf dem Handy während der Reparatur nicht gelöscht. Sicherheitshalber solltest du jedoch trotzdem vorab ein Backup durchführen. Wie das geht, erfährst du im Artikel Datensicherung.

Woher bekomme ich originale Ersatzteile und was sollte ich beim Kauf beachten?

Von Samsung kannst du Originalteile frei kaufen. Diese findest du beispielsweise im Internet. Orientiere dich hierbei am besten am mittleren bis hohen Preissegment und lies dir sorgfältig Kundenrezensionen durch. So sinkt das Risiko, dass du minderwertige Qualität kaufst.

Wie du siehst, ist die Reparatur eines Samsung Galaxy S6 Glasbruchs nicht so leicht. Dabei kann eine Menge schief gehen. Wenn du dich nicht ganz sicher fühlst mit dem Gedanken, dein Handy selbst auseinanderzunehmen, kannst du bei clickrepair nach einer passenden Handywerkstatt schauen.

Jetzt reparieren lassen