Prepaid

Prepaid ist eine Tarifart, bei der zuerst bezahlt wird, bevor die Leistung in Anspruch genommen werden kann. Es muss also zuerst das Guthaben der SIM-Karte aufgeladen werden, bevor Internet- und Telefondienste genutzt werden können. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass es keine langen Vertragslaufzeiten gibt.

Was ist Prepaid und warum kann ein Prepaid Tarif nützlich sein?

Prepaid ist eine der sehr bekannten Möglichkeiten, ein Smartphone zu nutzen, ohne einen langfristigen Vertrag abzuschließen. Viele Menschen nutzen mittlerweile einen Prepaid Tarif. Dieser funktioniert durch eine SIM-Karte. Bei dem gewünschten Hersteller kann diese SIM-Karte erworben und muss dann in das Handy eingelegt werden. Häufig kann man sich dann für einen Tarif entscheiden, den man nutzen möchte – auch hier gibt es viele unterschiedliche Angebote. Gleichzeitig muss auch das Guthaben aufgeladen werden. Das Aufladen des Guthabens kann zum Beispiel direkt beim Hersteller erfolgen. Meist gibt es aber auch viele Möglichkeiten, das Guthaben über den Mobilfunkanbieter oder in unterschiedlichen Geschäften aufzuladen. So ist sichergestellt, dass man auch mit einem Prepaid Tarif nicht erst lange suchen muss, um die Karte aufzuladen. Wenn dies nun erfolgt ist, ist das Smartphone gleich startklar. Es sollte aber daran gedacht werden, das Smartphone am Ende der Laufzeit wieder aufzuladen. Das regelmäßige Aufladen stellt also möglicherweise einen Nachteil dar – ein klares Plus ist aber, auf diese Weise an keine langen Vertragslaufzeiten gebunden zu sein.

Welche unterschiedlichen Prepaid Tarife gibt es?

Seit es Prepaid gibt, sind viele Anbieter entstanden. Dadurch gibt es die Prepaid Tarife mittlerweile zu vergleichsweise günstigen Konditionen. Diese beginnen meist schon bei etwa 8 Euro und schließen auch eine Internet Flatrate mit ein. Je nach Bedarf können entweder Tarife mit kleinerer oder größerer Leistung gewählt werden. So bieten die günstigeren Tarife oftmals ein solides Datenvolumen zur Internetnutzung und einige Freiminuten zum Telefonieren an. Wenn diese dann aber verbraucht sind, drosselt sich das Datenvolumen und für weitere Telefonate muss mehr Guthaben aufgeladen werden. Wer also ohnehin Vieltelefonierer ist, ist bei einem größeren Tarif besser aufgehoben. Einige der Anbieter sind beispielsweise AldiTalk, oder auch Vodafone und die Telekom. Dort sind auch nähere Informationen zu den genauen Konditionen erhältlich.