Gemeinhin steht der Begriff Panzerglas für ein Verbund-Sicherheitsglas, das gewaltsamen Einwirkungen wie Schlägen und sogar Schüssen widerstehen kann. Dabei kann es zwar dazu kommen, dass das Glas birst, die Sicherheitslaminierung sorgt jedoch für eine zuverlässige Stabilität der Scheibe. Neben dem Schutz von Fahrzeugen und Schaltern von Kreditinstituten findet Panzerglas mittlerweile bei Handy-Displays Verwendung. Hierfür kommen spezielle Panzerglasfolien zum Einsatz, die die empfindliche Oberfläche nicht nur vor Kratzern – wie sie beispielsweise durch Reibung in der Hosentasche entstehen können – sondern auch vor heftigen äußeren Einflüssen, wie beispielsweise einem Sturz auf Asphalt, schützen sollen.