Apple Smartphone Reparatur


Apple iPhone Reparatur

Hochsensible Technik und Detailtreue, die jedes Jahr auf’s Neue begeistern, wenn das neueste iPhone-Modell auf den Markt kommt. Den Blick fürs Detail zeigt Apple auch bei der Hardware und Software, die im Zusammenspiel einzigartig interagieren.

Doch auch die beste Verarbeitung oder modernste Software bewahren dich nicht vor ein Missgeschick. Die Liste an möglichen Schäden ist sehr umfangreich und reicht vom Displaybruch über Akkudefekt bis hin zur defekten Ohrmuschel. Häufigste Schadenursache bei Smartphones ist ein Sturz, der oftmals zu einem Displaybruch führen kann. Dann muss ein Fachmann ran und eine Werkstatt aufgesucht werden, denn mit einem zersplitterten Display kann das Handy nur noch eingeschränkt bedient werden. In der Regel ist ein Schaden dieser Art eigenverschuldet – der iPhone-Besitzer muss sich in diesem Fall selbst um die Reparatur des kaputten Smartphones kümmern.

Beim Schadenfall würde ein Fachmann bei deinem defekten iPhone eine Fehlerdiagnose durchführen, denn manchmal ist der Schaden weitreichender, als für das ungeübte Auge zu erahnen ist. Neben Glasbruch ist auch Wasserschaden weit oben in der Liste der häufigsten Schäden. Auch wenn Brancheninsider von einem digitalen Home Button bei der neuen iPhone-Generation sprechen, müssen Besitzer der Vorgänger damit rechnen, dass bei einem defekten Home Button nur selten die Garantie des Herstellers greift. Die Reparatur sollte in diesem Fall recht zügig erfolgen, denn ohne den Button gibt es beachtliche Einschränkungen bei der Bedienung. Die entsprechenden Repair-Center findest du bei clickrepair.