Ein Defekt am iPhone 6S ist sehr ärgerlich. Ob der Akku nicht mehr lädt, eine beschädigte Kopfhörerbuchse für Unmut sorgt oder die Kamera keine Fotos mehr schießt, hier findest du eine Anleitung, wie du einzelne Komponenten ausbauen kannst.

Im Detail erklärt dir das Reparaturvideo, wie du einen iPhone 6S Teardown vornimmst und so Bauteile, die defekt sind, selbst auswechseln kannst.


Bevor du an die innenliegenden Komponenten herankommst, musst du dein iPhone 6S öffnen. Hierfür drehst du als erstes mit einem Pentalobe-Schraubendreher die beiden Schrauben an der Unterseite des Smartphones heraus. Sei dabei vorsichtig, damit du keine verlierst und mal dir am besten eine Übersicht auf, damit du beim Zusammenbauen noch weißt, welche Schraube an welche Stelle gehört. Anschließend kannst du mit einem Spachtel vorsichtig versuchen, zwischen Display und Rahmen zu gelangen. Daraufhin ist das Display mithilfe eines Saugnapfes hochzuklappen. Nun musst du eine kleine Abdeckung abschrauben und daraufhin kannst du die Steckverbindung des Displays abstecken. Jetzt kann das Display komplett abgenommen werden. Anschließend wird im Video gezeigt, wie du die Hauptkamera und den Blitz herausnehmen kannst. Auch dafür musst du zunächst eine Verkleidung abschrauben, um im Anschluss die Komponenten mithilfe einer Pinzette entnehmen zu können.
Im nächsten Schritt erfährst du, wie du den Vibrationsmotor, die Kopfhörerbuchse und den Lautsprecher des iPhone 6S ausbaust. Um die Komponenten zu entnehmen, musst du jeweils zunächst eine Schraube entfernen. Dann kannst du die Bauteile mit einer Pinzette entfernen.


Nun wird das Motherboard ausgebaut. Dafür musst du als erstes die Verkleidung lösen und den SIM-Karten-Slot herausnehmen. Dann kannst du die Steckverbindung lösen und das Motherboard entfernen. Um den Akku ausbauen zu können, musst du ihn zunächst mithilfe von Gelkissen erwärmen, damit der Kleber weich wird. Anschließend löst du noch die Steckverbindung und kannst dann den Akku heraushebeln.
Jetzt zeigt das Reparaturvideo wie du das Display ausbauen kannst. Hierfür löst du zunächst die Schrauben und dann die Steckverbindung. Jetzt kannst du das Display vom Rahmen trennen. Daraufhin ist es auch möglich Hörmuschel, Frontkamera und Näherungsschalter auszubauen. Hierfür schraubst du erst die Abdeckung ab und entnimmst dann die Bauteile mit der Pinzette bzw. dem Spachtel.


Der nächste Schritt des Videos beinhaltet den Ausbau des Home Buttons. Dabei muss die Verkleidung abgeschraubt werden. Dann kann die Verbindung gelöst und der Home Button vorsichtig herausgedrückt werden. Zum Schluss siehst du noch einmal die einzelnen Komponenten und wo sie im iPhone 6S hingehören. Um dein Smartphone wieder zusammenzubauen, musst du die einzelnen Teile in umgekehrter Reihenfolge in dein Gerät einsetzen. Unten findest du eine Liste der benötigten Werkzeuge.

Dieses Werkzeug benötigst du:

  • ESD-Manschette
  • Pentalobe Schraubendreher
  • Pinzette
  • Saugnapf
  • Schraubendreher Phillips Nr. 00
  • SIM-Nadel
  • Spachtel
  • Gelkissen

Du traust dich doch nicht? Dann lass es den Profi machen.

Jetzt reparieren lassen

*Selbstdurchgeführte Reparaturen können deine Ansprüche aus Gewährleistung, Garantie oder Versicherung gefährden.