Dein iPhone 6 Plus ist kaputt gegangen? Wir zeigen dir die Lösung für verschiedene Schäden an deinem Gerät.

In unserem Reparaturvideo erfährst du Schritt für Schritt, wie du beim iPhone 6 Plus einzelne Komponenten ausbauen kannst.

Als erstes wird in unserer Anleitung gezeigt, wie du dein iPhone 6 Plus öffnest. Hierfür benötigst du einen Pentalobe-Schraubendreher, Plektren, eine Pinzette und einen Saugnapf. Als erstes musst du die zwei kleinen Schrauben an der Unterseite des Geräts öffnen. Anschließend kannst du mithilfe der Plektren vorsichtig einen Spalt zwischen Rahmen und Display schaffen. Nun ist es möglich, das Display mit einem Saugnapf abzuheben. Um es komplett abnehmen zu können, musst du zunächst eine kleine Abdeckung abschrauben. Dann kannst du die Steckverbindung des Displays lösen und es ganz entfernen.


Um weitere Komponenten ausbauen zu können, musst du zunächst den SIM-Schlitten sowie mehrere Abdeckungen und Verbindungen entfernen. Hierfür benötigst du die SIM-Pin, einen Schraubendreher und eine Pinzette. Als nächstes zeigen wir dir in unserer Reparaturanleitung, wie du den Vibrationsmotor und den Lautsprecher des iPhone 6 Plus ausbauen kannst. Diese Komponenten kannst du einfach mithilfe einer Pinzette vorsichtig herausnehmen. Ist deine Hauptkamera defekt und du möchtest sie austauschen, musst du zunächst die Verbindung abstecken und kannst dann die Hauptkamera herausnehmen. Dasselbe gilt für das Motherboard. Löse auch hier behutsam die Steckverbindung und hole die Komponente heraus. Den Blitz und die Kopfhörerbuchse kannst du einfach mit der Pinzette entnehmen. Um den Home-Button auszubauen, musst du zunächst die darüber liegenden Abdeckungen abschrauben und die Steckverbindung lösen. Jetzt noch die Verbindung des Home-Buttons lösen und den Button vorsichtig herausdrücken. Um den Näherungssensor, die Hörmuschel und die Frontkamera auszubauen, musst du zuvor die darüber liegende Abdeckung abschrauben. Daraufhin kannst du die einzelnen Komponenten herausnehmen. Der Akku des iPhone 6 Plus ist mit Klebestreifen fest verklebt. Wenn du den Akku austauschen möchtest, musst du daher zunächst den Kleber erweichen. Dies gelingt am besten mithilfe eines in der Mikrowelle erwärmten Gelkissens. Dieses für etwa 15 Minuten auf den Akku legen. Wenn der Kleber weich genug ist, kannst du den Akku mithilfe eines Spachtels heraushebeln.


Am Ende unseres Reparaturvideos vom iPhone 6 Plus Teardown zeigen wir dir noch einmal übersichtlich die einzelnen Komponenten und wo sie im Smartphone zu finden sind. Um dein Gerät wieder zusammenzusetzen, baust du die Komponenten in umgekehrter Reihenfolge wieder ein. Eine Auflistung der im Video verwendeten Werkzeuge findest du weiter unten.

Dieses Werkzeug benötigst du:

  • ESD-Manschette
  • Plektren
  • Pentalobe Schraubendreher
  • Pinzette
  • Saugnapf
  • Schraubendreher Phillips Nr. 00
  • SIM-Nadel
  • Spachtel
  • Gelkissen

Du traust dich doch nicht? Dann lass es den Profi machen.

Jetzt reparieren lassen

*Selbstdurchgeführte Reparaturen können deine Ansprüche aus Gewährleistung, Garantie oder Versicherung gefährden.