Wir zeigen dir im Detail, wie du das Display deines Sony Xperia Z3 Compact selbst austauschen kannst. Das ausführliche Reparaturvideo erklärt dir Schritt für Schritt das Vorgehen.

In unserem Fall werden auch das Backcover und die Abdeckung für den SD-Slot ersetzt, da diese ebenfalls defekt sind. Wichtig zu wissen ist, dass du später eine Presse benötigst, um dein Smartphone wieder dauerhaft  zu verkleben. Hier kannst du aber kreativ werden.

Die ausführliche Reparaturanleitung aus dem Video fassen wir im Folgenden noch einmal kurz und knapp für dich zusammen. Als erstes musst du den Kleber, mit dem die Rückseite deines Smartphone verklebt ist, aufweichen. Dies gelingt beispielsweise mit einer Heißluftpistole. Dann kannst du die Rückwand mithilfe eines Plektrums ablösen. Sollte dies nicht klappen, kannst du auch eine Scheckkarte zu Hilfe nehmen. Als nächstes musst du den Rahmen der Rückwand entfernen. Dafür müssen fünf Schrauben herausgedreht werden. Pass auf, dass du keine davon verlierst und merk dir genau, welche wohin gehört. Nun wird das Display erwärmt, sodass auch dieser Kleber weich wird. Daraufhin kannst du das Display mithilfe eines Saugnapfs und eines Plektrums ablösen. Der Ohrlautsprecher ist ebenfalls eingeklebt und muss daher auch mithilfe der Heißluftpistole erwärmt und dann vorsichtig abmontiert werden. Diesen klebst du dann auf das neue Display. Jetzt solltest du den Mittelrahmen mit etwas Alkohol reinigen. Anschließend kann das neue Display eingesetzt werden. Dann musst du den Akku- und den Displaystecker einstecken. Nun setzt du die neue Rückwand auf dein Smartphone und drückst diese mit Gefühl fest. Danach kannst du den SD-Karten-Slot einsetzen. Jetzt erhitzt du den Kleber nochmal mithilfe der Heißluftpistole und legst dein Sony Xperia Z3 Compact in eine Presse. Dies ist notwendig, damit der Kleber dauerhaft hält und sich weder Display noch Rückwand wieder ablöst. Anschließend solltest du das Ganze für eine Stunde ruhen lassen. Nun sollte dein Sony Smartphone wieder voll funktionstüchtig sein.

Der Displaytausch beim Sony Xperia Z3 Compact ist nicht ganz einfach, da die Bauteile sehr fest verklebt sind. Mit genügend Motivation und Fingerspitzengefühl sollte dir die Reparatur dennoch eigenständig gelingen. Halte dich genau an die Reparaturanleitung des Videos und lege dir vorher alles zurecht, was du für den Displaytausch benötigst. Eine Liste der im Video verwendeten Werkzeuge findest du unten. Natürlich kannst du auch Hilfsmittel mit einer ähnlichen Funktion verwenden. So sollte dein Sony Xperia Z3 Compact bald wieder tadellos funktionieren. Reparaturanleitungen für andere Smartphones findest du hier.

Unsere Reparaturvideos wurden erstellt von CHIP im Auftrag von clickrepair.

Dieses Werkzeug benötigst du:

  • Heißluftpistole
  • Plektren
  • Saugnapf
  • Kunststoffhebel
  • Phillips 0 Schraubenzieher
  • Gekröpfte Pinzette
  • Scharfes Messer
  • Alkoholisches Reinigungsmittel
  • Eine Presse
  • Antistatischen Pinsel
  • Blasebalg
  • Antistatik-Matte mit Handmanschette

Du traust dich doch nicht? Dann lass es den Profi machen.

Jetzt reparieren lassen

*Selbstdurchgeführte Reparaturen können deine Ansprüche aus Gewährleistung, Garantie oder Versicherung gefährden.