Wiko Jerry Kopfhörerbuchse austauschen - Anleitung

Die Kopfhörer deines Wiko Jerrys geben keinen Ton mehr von sich? Wenn du einen Defekt der Kopfhörer ausschließen kannst, ist vermutlich die Buchse schuld. Sieh zunächst nach, ob diese verstopft ist. Dann kannst du sie wahrscheinlich selbst reinigen. Ist das Problem dadurch nicht behoben, hilft häufig nur noch das Wiko Jerry Kopfhörerbuchse Austauschen. Um dich dabei zu unterstützen, stellen wir hier ein Reparaturvideo zur Verfügung. In diesem kannst du dir die einzelnen Schritte der Handyreparatur ansehen. Außerdem findest du eine Auflistung der benötigten Werkzeuge sowie eine interessante Innenansicht deines Handys. Leider ist es nicht ganz einfach, an Ersatzteile für das Wiko Jerry heranzukommen. Sieh dich um Internet um, da findest du hoffentlich das passende Teil.

Wiko Jerry Kopfhörerbuchse austauschen - Anleitung

Diese Teile stecken in deinem Handy
Kamera

Die Hauptkamera löst mit fünf Megapixeln aus.

Vibrationsmotor

Hier befindet sich der Vibrationsmotor. Er sorgt dafür, dass dein Handy vibriert, wenn du angerufen wirst oder eine Nachricht bekommst.

Akku

Hier befindet sich der Akku des Wiko Jerry. Er kann relativ leicht ausgetauscht werden.

Ladebuchse

Die Ladebuchse ist fest auf dem Motherboard verlötet.

Kopfhörerbuchse

Die Kopfhörerbuchse ist fest auf dem Motherboard verlötet.

Frontkamera

Hier sitzt die zwei Megapixel Frontkamera.

Öffnung Kameralinse

Die Öffnung im Mittelrahmen für die Kameralinse befindet sich hier.

Lautsprecher

Hier sitzt der Lautsprecher deines Wiko Jerry.

Reset
Bild Rückseite Canvas is not supported by your browser. blank image
Bild Vorderseite Canvas is not supported by your browser. blank image

Aufwand und Kosten

Schwierigkeitsgrad
Reparaturschritte
9
Zeitaufwand
1 - 2 Stunden
Reparaturkosten
51 €
Benötigtes Werkzeug
  • ESD-Manschette
  • Spudger
  • Schraubendreher PH00
  • Pinzette
  • Magnettafel mit wasserlöslichem Filzstift

Wiko Jerry Kopfhörerbuchse austauschen, lohnt sich das?

Du möchtest dich daran versuchen, deine Wiko Jerry Kopfhörerbuchse selbst auszutauschen? Dies erfordert etwas technisches Geschick und Fingerspitzengefühl. Denn für diese Handyreparatur muss das Wiko Jerry zu großen Teilen auseinandergenommen werden. Bereite dich auf jeden Fall vorher auf den Austausch der Kopfhörerbuchse vor, damit du währenddessen keine bösen Überraschungen erlebst. Denn bei einer Handyreparatur kann jede Menge schief gehen. Du solltest dir auf alle Fälle vorher alles bereitlegen, was du benötigst, damit deine Reparatur nicht ins Stocken gerät. Sieh dir unser Reparaturvideo an, um die mit dem Vorgehen vertraut zu machen. Überprüfe vorab, ob es sich finanziell noch lohnt, das Wiko Jerry zu reparieren. Je nachdem, wie teuer die Ersatzteile und Werkzeuge sind und wie viel Zeit du benötigst, könntest du auch überlegen, dir ein neues Handy anzuschaffen.

Wiko Jerry bei Amazon neu kaufen

Wiko Jerry Kopfhörerbuchse austauschen - Anleitung

Hier findest du das Reparaturvideo, welches dir das Vorgehen beim Wiko Jerry Kopfhörerbuchse Austauschen zeigt.

Hier kannst du dein Reparaturequipment bestellen

ESD-Manschette

27,90 €
bei Amazon

Schraubendreher PH00

7,98 €
bei Amazon

Das kostet die Selbstreparatur im Vergleich zum reparieren lassen

 

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - Vorbereitung des Austausches der Kopfhörerbuchse

Bevor du mit deiner Handyreparatur startest, solltest du dich entsprechend vorbereiten. Besorge dir vorab ein Ersatzdisplay sowie alle Werkzeuge, die du für den Austausch der Kopfhörerbuchse benötigst. Sieh dir eine entsprechende Reparaturanleitung an, um dich mit den Schritten vertraut zu machen.

Schritt 2 - Während der Kopfhörerbuchsen-Reparatur den Überblick behalten

Da du während einer Handyreparatur mit jeder Menge Kleinteilen und Schrauben hantierst, ist es sehr wichtig, den Überblick zu behalten. Schließlich willst du nachher alles wieder richtig einbauen. Zur besser Übersicht hilft dir eine beschreibbare Magnettafel. Fertige dir darauf eine Skizze deines Handys an und lege alle Teile an der richtigen Stelle ab.

Schritt 3 - Statische Ladung während der Wiko Reparatur

Während der Handyreparatur solltest du auf statische Ladung achten. Um dich davor zu schützen, dich statisch aufzuladen, kannst du beispielsweise eine antistatische Manschette verwenden. Alternativ solltest du während der Reparatur immer mal wieder an eine Heizung fassen. So kannst du dich statisch entladen.

Schritt 4 - Wiko Smartphone aufmachen

Dieses Smartphone von Wiko lässt sich relativ leicht und ohne viele Hilfsmittel öffnen. Nimm einen Spudger zur Hand und schiebe ihn in die Lücke am Rand des Smartphones. Fahre dann vorsichtig mit etwas Druck einmal um das komplette Wiko Jerry herum, bis du die Rückwand vollständig gelöst hast. Anschließend kannst du diese abheben.

Dir fehlt die Motivation?

Schritt 5 - Abdeckung vom Wiko Jerry abschrauben

Die Abdeckung des Wiko Jerry wird von 12 kleinen Schrauben festgehalten. Diese lassen sich mit einem Schraubendreher PH00 entfernen. Damit du keine davonverlierst, kannst du sie, wie im Schritt 2 beschrieben, auf einem Magnetpad anordnen. Alternativ kannst du sie mit etwas Klebeband auf einem Papier befestigen.

Schritt 6 - Wiko Jerry Abdeckung abnehmen

Nun, wo alle Schrauben herausgedreht wurden, kann die Abdeckung endgültig vom Wiko Jerry abgenommen werden. Löse sie mithilfe eines Spudgers ab. Mit diesem lockerst du die Abdeckung vom Gehäuse. Ist sie komplett gelockert, kannst du sie abnehmen und vorläufig beiseitelegen.

Schritt 7 - Verbindungen des Jerry Motherboards lösen

Nachdem die Abdeckung abgenommen wurde, gelangst du an alle inneren Komponenten deines Wiko Jerrys. Nun musst du zunächst alle Steckverbindungen lösen, die das Motherboard mit weiteren Teilen des Wiko Jerrys verbinden. Sei dabei vorsichtig, um keine Kabel zu beschädigen, sie müssen später wieder korrekt zusammengesteckt werden.

Schritt 8 - Wiko Motherboard austauschen

Die Kopfhörerbuchse des Wiko Jerry ist auf dem Motherboard festgelötet. Demnach muss die gesamte Hauptplatine austauscht werden. Alternativ kannst du mit einem Lötkolben die Kopfhörerbuchse ablöten und das Ersatzteil festlöten. Pass dabei auf, dass du nichts beschädigst.

Es funktioniert nicht?

Schritt 9 - Wiko Jerry zusammenbauen

Nun kann das Wiko Jerry wieder zusammengebaut werden. Setze das Motherboard ein und stecke alle Verbindungen fest. Anschließend setzt du die Abdeckung wieder ein und schraubst sie fest. Daraufhin muss die Rückwand wieder am Wiko Jerry angebracht werden. Dann ist es geschafft und dein Jerry funktioniert hoffentlich wieder einwandfrei.

Das sagen unsere Kunden

Wichtige Fragen zum Wiko Jerry Kopfhörerbuchse Austauschen

Welches Werkzeug brauche ich für den Wiko Jerry Kopfhörerbuchsen-Austausch?

Zur Hilfe haben wir dir hier auf der Seite alle Werkzeuge aufgelistet, die für den Austausch notwendig sind. Es gibt praktischerweise auch Links zum direkten Bestellen der Utensilien.

Können durch den Austausch der Kopfhörerbuchse meine Garantieansprüche verlorengehen?

Wenn du dein Handy selbst reparierst, gehen deine Garantieansprüche verloren. Bedenke dies, bevor du mit der Handyreparatur beginnst.

Gibt es originale Ersatzteile für das Wiko Jerry zu kaufen und was sollte beachtet werden?

Ersatzteile für das Wiko Jerry zu finden, ist nicht ganz leicht. Auf einigen Internetseiten kannst du welche finden. Orientiere dich vor dem Kauf an vorhandenen Kundenrezensionen.

Sollte ich die SIM-Karte während dem Austausch der Wiko Kopfhörerbuchse herausnehmen?

Für den Austausch der Wiko Jerry Kopfhörerbuchse solltest du die SIM-Karte herausnehmen.

Können meine Daten während des Austausches der Wiko Jerry Kopfhörerbuchse verloren gehen?

Prinzipiell musst du dir während der Handyreparatur keine Sorgen um deine Daten zu machen. Um ganz sicherzugehen, solltest du dir dennoch ein Backup erstellen. Alles darüber findest du im Artikel Datensicherung.

Deine Wiko Jerry Reparatur ist gelungen und du möchtest nun noch weitere Smartphones reparieren? In unserem Ratgeber-Bereich gibt es zahlreiche Reparaturanleitungen für alle möglichen Handys und Defekte.