Samsung Galaxy S6 edge Kopfhörerbuchse wechseln - Anleitung

In letzter Zeit hast du Probleme mit der Kopfhörerbuchse deines Samsung Galaxy S6 edge? Diese Reparaturanleitung verrät dir alles, was du zum Austausch der Komponente wissen musst. Ein zentraler Punkt ist das Reparaturvideo, in dem die einzelnen Schritte zum Buchsentausch gezeigt und erklärt werden. Zusätzlich kannst du dir in den Detailansichten angucken, wie dein Smartphone von innen aussieht und wo welche Komponenten verbaut sind. Eine gute Hilfe vor der Reparatur bietet dir außerdem die Werkzeugliste, in der du auf einen Blick siehst, was du alles für den S6 edge Kopfhörerbuchsenwechsel benötigst.

Samsung Galaxy S6 edge Kopfhörerbuchse wechseln

Diese Teile stecken in deinem Handy
Frontkamera

Die Frontkamera des Samsung Galaxy S6 edge bietet fünf Megapixel.

Hauptkamera

Dies ist die Hauptkamera des S6 edge. Sie verfügt über 16 Megapixel.

Vibrationsmotor

Ist der Vibrationsalarm aktiviert, sorgt der Vibrationsmotor dafür, dass du über eingehende Nachrichten informiert wirst.

Akku

Der Akku des S6 edge ist verklebt und mit dem Motherboard verbunden.

Ladebuchse

Die Ladebuchse des S6 edge sitzt auf dem unteren Flexkabel.

Kopfhörerbuchse

Wie die Ladebuchse ist auch die Kopfhörerbuchse auf dem unteren Flexkabel montiert.

Öffnung Hauptkamera

Dies ist die Öffnung für die Hauptkamera.

Öffnung Blitz

Hier befindet sich die Öffnung für den Blitz.

Induktionsplatte

Dank der Induktionsplatte kann das Galaxy S6 edge kabellos geladen werden.

Reset
Bild Rückseite Canvas is not supported by your browser. blank image
Bild Vorderseite Canvas is not supported by your browser. blank image

Aufwand und Kosten

Schwierigkeitsgrad
Reparaturschritte
10
Zeitaufwand
1 - 2 Stunden
Reparaturkosten
87 €
Benötigtes Werkzeug
  • ESD-Manschette
  • Gelkissen
  • SIM-Pin
  • Spielkarten
  • Pinzette
  • Spudger
  • 1.5mm Kreuzschlitz Schraubendreher
  • Magnettafel mit wasserlöslichem Filzstift

Samsung Galaxy S6 edge Kopfhörerbuchse in Eigenregie wechseln?

Ehe du dein Smartphone auseinandernimmst, kannst du bei Problemen mit den Anschlüssen immer als erstes prüfen, ob diese eventuell lediglich verstopft sind. Oft kann dadurch eine Störung der Funktionalität auftreten. Sollte es nicht daran liegen, kommt häufig nur ein Austausch der S6 edge Kopfhörerbuchse in Frage. Überlegst du, diesen selbst durchzuführen? Dann beschäftige dich zunächst mit den einzelnen Schritten der Reparatur und wäge für dich ab, ob du dir das selbst zutraust. Das S6 edge muss fast komplett auseinandergebaut werden, dies erfordert Fingerspitzengefühl. Ist dir das Ganze zu kompliziert, kannst du dich auf dem Reparatur-Marktplatz nach einer passenden Handywerkstatt umsehen.

Samsung Galaxy S6 edge Kopfhörerbuchse wechseln

Das Reparaturvideo zeigt im Detail die einzelnen Schritte, die für den Wechsel der Samsung Galaxy S6 edge Kopfhörerbuchse notwendig sind.

Hier kannst du dein Reparaturequipment bestellen

ESD-Manschette

27,50 €
bei Amazon

1.5mm Kreuzschlitz Schraubendreher

5,45 €
bei Amazon

Neue Kopfhörerbuchse

9,99 €
bei Amazon

Klebepad für das Backcover

6,70 €
bei Amazon

Das kostet die Selbstreparatur im Vergleich zum reparieren lassen

 

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - Vorm S6 edge Kopfhörerbuchsenwechsel

Eine Handyreparatur erfordert eine gute Vorbereitung. Beschäftige dich vorab ausreichend mit dem Vorgehen und den notwendigen Werkzeugen sowie Ersatzteilen. Plane außerdem genügend Zeit ein, damit du in Ruhe alle Reparaturschritte durchführen kannst. Zwischen Tür und Angel kann schnell etwas schiefgehen.

Schritt 2 - Ordnung halten

Pass auf, dass du während der Handyreparatur keine Teile verlierst, du benötigst alles später zum Wiederaufbau. Gerade die kleinen Schrauben können schnell irgendwo herunterfallen. Am besten legst du sie daher auf einer Magnettafel oder in einem kleinen Behälter sicher ab, sodass du später alles wiederfindest.

Schritt 3 - Kurzschlüsse vermeiden

Beim Hantieren an elektrischen Geräten kannst du dich statisch aufladen. Somit kann es zu Kurzschlüssen oder Funkenschlägen kommen. Um dies zu verhindern, solltest du dich regelmäßig entladen, beispielsweise durch einen Griff an den Heizkörper oder das Tragen einer ESD-Manschette.

Schritt 4 - S6 edge erwärmen

Wie bei vielen Samsung Smartphones ist auch beim S6 edge die Rückwand verklebt. Daher musst du, ehe du das Handy öffnen kannst, den Kleber erwärmen. Dies gelingt gut mit Gelkissen, die du in der Mikrowelle erhitzt und dann auf dein Smartphone legst. So löst sich der Kleber und das Backcover lässt sich leichter abnehmen.

Du bevorzugst eine Profi-Reparatur?

Schritt 5 - Rückwand des S6 edge entfernen

Ist der Kleber gelöst, kannst du damit beginnen, das S6 edge Backcover abzunehmen. Eine gute Hilfe bieten dabei Spielkarten. Mit diesen kommst du gut zwischen Rückwand und Gehäuse und kannst behutsam beide Teile voneinander trennen. Fahre einmal um das Backcover herum, bis es sich überall löst, und nimm es dann ab.

Schritt 6 - Galaxy Mittelrahmen abschrauben

Unter dem Backcover triffst du, wie bei vielen Samsung Smartphones, als erstes auf den Mittelrahmen. Dieser ist mit zahleichen Schrauben befestigt, die du nun lösen musst. Dafür benötigst du den Kreuzschlitz Schraubendreher. Lege die Kleinteile sicher ab, um nichts zu verlieren.

Schritt 7 - SIM-Schlitten herausnehmen

Um den Mittelrahmen aus dem S6 edge entnehmen zu können, musst du erst den SIM-Schlitten herausnehmen, weil dieser sonst im Weg ist. Nutze dafür eine SIM-Pin. Pass auf, dass die kleine SIM-Karte nicht verloren geht, sie muss später unbedingt wieder eingesetzt werden, um das Handy richtig nutzen zu können.

Schritt 8 - S6 edge Motherboard ausbauen

Das Motherboard des S6 edge ist durch zahlreiche Steckverbindungen mit den anderen Komponenten verbunden. Um es aus dem Smartphone herausnehmen zu können, musst du deshalb erst alle Steckverbindungen trennen. Danach kannst du das Motherboard aus dem S6 edge nehmen.

Du hast noch was vor?

Schritt 9 - S6 edge Kopfhörerbuchse wechseln

Wie die Ladebuchse ist auch die S6 edge Kopfhörerbuchse fest auf dem unteren Flexkabel montiert. Schraub dieses ab und nehme es aus dem Handy. Anschließend kannst du dein Ersatzteil einlegen und befestigen. Achte darauf, dass es genauso im Handy liegt wie die alte Komponente.

Schritt 10 - Samsung Handy zusammenbauen

Nun kannst du das S6 edge wieder zusammensetzen. Lege zunächst das Motherboard ein und befestige alle Steckverbindungen. Anschließend den Mittelrahmen festschrauben und den SIM-Slot einsetzen. Dann musst du nur noch das Backcover befestigen und der Wechsel der S6 edge Kopfhörerbuchse ist geschafft.

Dir fehlt die nötige Geduld?

Das sagen unsere Kunden

Wichtige Fragen zum Wechsel der Samsung Galaxy S6 edge Kopfhörerbuchse

Was brauche ich für den Wechsel der Samsung Galaxy S6 edge Kopfhörerbuchse?

Auf dieser Seite findest du eine übersichtliche Zusammenstellung aller benötigten Werkzeuge.

Geht die Garantie durch die S6 edge Reparatur verloren?

Wenn du dein Handy selbst öffnest, um es zu reparieren, verlierst du deine Garantie. Eine Möglichkeit, um dies zu umgehen, ist es, eine zertifizierte Werkstatt auszuwählen, die dein Smartphone ohne Garantieverlust repariert. Filtere in den angezeigten Werkstätten einfach nach der Ersatzteilqualität A+.

Gibt es originale Ersatzteile für das S6 edge?

Von Samsung gibt es Originalteile zum freien Verkauf. Jedoch gibt es unter den Anbietern auch schwarze Schafe, die nicht immer leicht zu erkennen sind. Mögliche Orientierungspunkte bieten Kundenrezensionen.

Kann ich die SIM-Karte im Gerät lassen?

Nein, für diese Reparatur musst du den SIM-Slot und somit auch die SIM-Karte entnehmen.

Können meine Daten gelöscht werden?

Im Normalfall bleibt alles erhalten. Dennoch solltest du zur Sicherheit vorher ein Backup durchführen. Mehr dazu gibt es im Artikel Datensicherung.

Nachdem du dir alle Schritte genau angesehen hast, bist du zu dem Schluss gekommen, dass du die Reparatur doch lieber einem Profi überlassen möchtest? Auf dem Reparatur-Marktplatz kannst du dir unter zahlreichen Anbietern eine passende Handywerkstatt aussuchen.

Jetzt reparieren lassen