Samsung Galaxy A5 (2016) Akkutausch - Anleitung

Du besitzt ein Samsung Galaxy A5 (2016) und bist auch sehr zufrieden mit dem Gerät? Umso ärgerlicher ist es, wenn du merkst, dass der Akku nach und nach immer schwächer wird oder sich womöglich gar nicht mehr aufladen lässt. Doch du musst nicht direkt ein neues Handy kaufen, ein Samsung Galaxy A5 (2016) Akkuwechsel kann deinem Smartphone zu neuer Energie verhelfen. Mit etwas technischen Geschick und dem richtigen Werkzeug kannst du dich auch selbst an der Handyreparatur versuchen. Alle Infos, die du dafür brauchst, findest du auf dieser Seite. Schau dir unser Reparaturvideo an, lies dich durch die Schritt-Anleitung, mach dich mit dem Innenaufbau deines Smartphones vertraut und klick dich durch die Werkzeugliste. So hast du alle wichtigen Infos zusammen und kannst abwägen, ob du selbst reparieren möchtest. Oft ist dies nicht viel günstiger als eine Profi-Reparatur. Beachte außerdem, dass deine Garantie verfällt, wenn du das Handy selbst öffnest.

Samsung Galaxy A5 (2016) Akkutausch - Anleitung

Diese Teile stecken in deinem Handy
Frontkamera

Die Frontkamera des Samsung Galaxy A5 (2016) besitzt eine Auflösung von 4,9 Megapixel.

Hauptkamera

Mit der Hauptkamera kannst du Fotos mit einer Auflösung von 13 Megapixeln aufnehmen.

Vibrationsmotor

Dank des Vibrationsmotors kannst du den Vibrationsalarm deines Smartphones nutzen.

Akku

Hier sitzt der Akku des A5 (2016). Dieser ist wie bei vielen Smartphones verklebt.

Ladebuchse

Die Ladebuchse ist fest auf dem unteren Flexkabel montiert.

Kopfhörerbuchse

Die Kopfhörerbuchse sitzt, wie die Ladebuchse, fest auf dem unteren Flexkabel.

Öffnung für die Kameralinse

Hier befindet sich die Öffnung für die Linse der Hauptkamera.

Lautsprecher

Dies ist der Lautsprecher des A5 (2016).

Reset
Bild Rückseite Canvas is not supported by your browser. blank image
Bild Vorderseite Canvas is not supported by your browser. blank image

Aufwand und Kosten

Schwierigkeitsgrad
Reparaturschritte
9
Zeitaufwand
1 - 2 Stunden
Reparaturkosten
88 €
Benötigtes Werkzeug
  • Spudger
  • Magnettafel mit wasserlöslichem Filzstift
  • SIM-Pin
  • Pinzette
  • ESD-Manschette
  • Gelkissen
  • Kreuzschlitz Schraubendreher 1.5mm
  • Spielkarten

Samsung Galaxy A5 (2016) Akku selbst austauschen?

Nachdem du dich ausreichend informiert hast, kannst du abwägen, ob du dir die Handyreparatur selbst zutraust. Erscheint sie dir zu kompliziert, kannst du dich bei clickrepair nach einer passenden Handywerkstatt umschauen. Wenn du über etwas Fingerspitzengefühl und Geduld verfügst, kannst du dich aber auch selbst an den Akkuwechsel wagen. Plane genügend Zeit ein und lege dir vorher alles zurecht, was du für die Reparatur benötigst, sodass du zwischendurch nicht unterbrechen musst. Schau dir außerdem vorab die einzelnen Schritte der Samsung Reparatur an. So sollte dir der A5 (2016) Akkutausch selbst gelingen. Bist du dir trotzdem noch unsicher, informiere dich auf clickrepair über eine Profi-Reparatur.

Samsung Galaxy A5 (2016) Akkutausch - Anleitung

Das Reparaturvideo zum A5 (2016) Akkuwechsel zeigt dir die einzelnen Schritte der Handyreparatur.

Hier kannst du dein Reparaturequipment bestellen

ESD-Manschette

27,50 €
bei Amazon

Kreuzschlitz Schraubendreher 1.5mm

8,95 €
bei Amazon

Neues Klebepad für das Backcover

2,99 €
bei Amazon

Das kostet die Selbstreparatur im Vergleich zum reparieren lassen

 

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - A5 (2016) Akkutausch vorbereiten

Eine Handyreparatur ist eine kniffelige Angelegenheit, bei der einiges schiefgehen kann. Um das Risiko möglichst zu minimieren, solltest du dich gut vorbereiten. Sieh dir unser Reparaturvideo an, so kannst du dir einen Eindruck von den Schritten beim Akkutausch machen. Besorg dir außerdem vorab Werkzeug und Ersatzteile.

Schritt 2 - Übersicht über Schrauben und Kleinteile behalten

Bevor du an den Galaxy A5 (2016) Akku gelangst, musst du viele kleine Schrauben lösen. Damit du keine davon verlierst, kannst du beispielsweise eine Magnettafel verwenden, um die Kleinteile abzulegen. So geht dir nichts verloren und du kannst später deinen Mittelrahmen wieder korrekt festschrauben.

Schritt 3 - ESD-Manschette zum Schutz verwenden

Da beim Hantieren an elektrischen Teilen statische Ladung entsteht, solltest du dir vorab überlegen, wie du dich und dein Gerät schützen kannst. Einfach gelingt dies mit einer sogenannten ESD-Manschette, die du um dein Handgelenk legst. Alternativ kannst du auch zwischendurch einen Heizkörper berühren.

Schritt 4 - Kleber des Galaxy A5 (2016) erweichen

Das Samsung Galaxy A5 (2016) ist wie viele Smartphones verklebt. Daher kannst du es nicht einfach so öffnen. Vorher musst du den Kleber weichmachen, dafür kannst du gut Gelkissen verwenden, die du einfach in der Mikrowelle erhitzen kannst und dann auf dein Handy legen kannst. Warte dann etwa eine Viertelstunde ab.

Dir ist die ganze Sache viel zu kompliziert?

Schritt 5 - A5 (2016) Backcover ablösen

Hast du den Kleber ausreichend erwärmt, kannst du nun das A5 (2016) Backcover abheben. Am besten kannst du dafür Spielkarten verwenden, da diese sehr dünn sind. Schiebe sie zwischen Backcover und Gehäuse und fahre vorsichtig einmal um die Rückwand, bis du sie abnehmen kannst.

Schritt 6 - Schrauben des Mittelrahmens lösen

Der Mittelrahmen des Samsung A5 (2016) ist wie bei vielen Samsung Handys mit vielen kleinen Schrauben befestigt. Diese musst du nun zunächst alle herausdrehen. Nutze dafür einen Kreuzschlitz Schraubendreher und lege die Schrauben bestenfalls auf dem Magnetpad ab, um nichts zu verlieren.

Schritt 7 - Den SIM-Slot des Galaxy A5 herausnehmen

Um den Mittelrahmen abzuheben, musst du vorab noch den SIM-Slot herausnehmen, falls du dies bisher noch nicht getan hast. Nimm eine SIM-Pin zur Hand, um den SIM-Schlitten zu entfernen. Lege ihn anschließend auf die Magnettafel und pass unbedingt auf, dass du deine SIM-Karte nicht verlegst.

Schritt 8 - A5 (2016) Akku austauschen

Nachdem du den Mittelrahmen ausgebaut hast, gelangst du nun schon an den Akku. Dieser lässt sich mithilfe eines Spudgers heraushebeln. Sollte er sich nicht lösen lassen, kannst du nochmal ein heißes Gelkissen auflegen, um den Kleber weicher zu machen. Anschließend setzt du deinen Ersatzakku ein.

Du willst lieber einen Profi an dein Handy lassen?

Schritt 9 - Samsung Galaxy A5 (2016) zusammensetzen

Wenn du den neuen Akku eingelegt hast, kannst du den Mittelrahmen wieder einsetzen und befestigen. Anschließend setzt du den SIM-Slot ein und legst dein Backcover auf. Am besten verwendest du ein neues Klebepad, damit die Rückwand deines Smartphones richtig hält.

Das sagen unsere Kunden

Wichtige Fragen zum Samsung Galaxy A5 (2016) Akkutausch

Welches Werkzeug ist für den Samsung Galaxy A5 (2016) Akkuwechsel notwendig?

Du findest auf dieser Seite eine Liste mit allen Werkzeugen und Ersatzteilen, die für den A5 (2016) Akkutausch gebraucht werden. Zusätzlich sind passende Utensilien verlinkt, sodass du alles schnell und unkompliziert findest.

Bleibt meine Garantie erhalten, wenn ich den A5 (2016) Akkutausch selbst durchführe?

Wenn du dein Samsung Handy selbst öffnest, verlierst du leider deine Garantie. Jedoch findest du bei clickrepair auch Handywerkstätten mit der Ersatzteilqualität A+, die dein Smartphone so reparieren, dass die Garantie erhalten bleibt.

Kann ich Originalteile für das Samsung Galaxy A5 (2016) bekommen?

Samsung bietet originale Teile zum freien Verkauf an. Außerdem kannst du auch bei clickrepair deine defekten Komponenten durch Originalteile austauschen lassen. Achte einfach auf die Ersatzteilqualitäten A und A+.

Worauf sollte beim Kauf von Ersatzteilen geachtet werden?

Auf dem freien Markt gibt es sehr viele Anbieter für Handy-Ersatzteile. Das kann schnell unübersichtlich werden. Orientiere dich am besten am mittleren bis hohen Preisniveau und an Kundenrezensionen. So kannst du einen ersten Eindruck der gebotenen Qualität bekommen.

Muss ich für den A5 (2016) Akkutausch die SIM-Karte herausnehmen?

Beim Samsung Galaxy A5 (2016) musst du den SIM-Slot mitsamt der SIM-Karte entfernen, damit du den Mittelrahmen ausbauen kannst.

Sind meine privaten Daten sicher?

Im Normalfall bleiben deine persönlichen Daten auf dem Handy gespeichert, wenn es repariert wird. Trotzdem besteht immer ein kleines Restrisiko, weshalb du vorher ein Backup durchführen solltest. Wie das genau geht, erfährst du im Artikel Datensicherung.

Ein Samsung Galaxy A5 (2016) Akkutausch ist in Eigenregie zu schaffen. Hast du dennoch Zweifel, findest du bei clickrepair problemlos eine Handywerkstatt, die den Akku für dich wechselt. Gib einfach deinen Hersteller, dein Modell und deinen Defekt an und suche dir eine Werkstatt nach deinen Kriterien aus.

Jetzt reparieren lassen