LG G5 Displaytausch - Anleitung

Du möchtest einen LG G5 Displaytausch selbst durchführen? Bei uns findest du eine detaillierte Anleitung, wie du den Schaden beheben kannst, damit dein Smartphone wieder ohne Einschränkungen funktioniert. Hier erfährst du Schritt für Schritt wie du bei der Displayreparatur vorgehen solltest, damit nichts schief geht. Mithilfe des Reparaturvideos wirst du durch die Reparatur geführt. Zusätzlich findest du kurze Erklärungen zu den einzelnen Schritten und eine Übersicht der benötigten Werkzeuge und Ersatzteile. So kannst du dir bevor du startest alles Notwendige besorgen und zurechtlegen. Eine gute Vorbereitung ist vor einer Handyreparatur zwingend notwendig, damit du währenddessen nicht an einen Punkt gelangst, an dem du nicht mehr weiterkommst. Trotzdem können Fehler passieren, dessen solltest du dir vorher bewusst sein. Bist du dir unsicher, lass die Reparatur lieber beim Profi durchführen, teilweise ist das sogar günstiger. Zudem verlierst du bei der Selbstreparatur den Garantieanspruch. Du solltest dir es in jedem Fall also vorher gut überlegen.

LG G5 Displaytausch - Anleitung

Aufwand und Kosten

Schwierigkeitsgrad
Reparaturschritte
22
Zeitaufwand
1 - 2 Stunden
Reparaturkosten
107 €
Benötigtes Werkzeug
  • ESD-Manschette
  • Kreuzschlitz Schraubendreher PH00
  • Zwei Plektren
  • Pinzette
  • SIM-Pin
  • Federmesser
  • Ersatz-Display

Den LG G5 Displaytausch selbst vornehmen?

Wenn du dich dazu entschieden hast, deinen LG G5 Displaytausch selbst durchzuführen, solltest du dich in jedem Fall sehr gut vorbereiten. Schaue dir die Reparaturanleitung vorab genau an und überlege dir, ob du dir alle Schritte selbst zutraust. Ist dies der Fall, solltest du in der Werkzeugliste checken, was du alles für die Displayreparatur benötigst. Meist sind dies beispielsweise Schraubendreher, Plektren, eine Pinzette, Gelkissen und natürlich das passende Ersatzteil. Hier solltest du auf die Qualität achten und natürlich darauf, dass es mit deinem Handy kompatibel ist. Informiere dich zudem vorab über die Preise. Hier lohnt sich ein Preisvergleich, teilweise sparst du bei einer Eigenreparatur gar nicht so viel, wie du denkst. Hinzu kommt das Risiko, Fehler zu machen, gerade wenn du auf dem Gebiet der Handyreparatur noch keine Erfahrung hast, und der Verlust des Garantieanspruches.

LG G5 Displaytausch Anleitung - Schritte

In unserem Video siehst du detailliert, wie dein LG G5 Displaytausch aussehen sollte. Du siehst das genaue Vorgehen bei der Reparatur. Unten findest du noch eine schriftliche Schritt für Schritt Anleitung zum Nachlesen.

Hier kannst du dein Reparaturequipment bestellen

ESD-Manschette

29,90 €
bei Amazon

Kreuzschlitz Schraubendreher PH00

11,89 €
bei Amazon

Zwei Plektren

6,59 €
bei Amazon

Ersatzdisplay

40,00 €
bei Amazon

Das kostet die Selbstreparatur im Vergleich zum reparieren lassen

 

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - Reparaturvorbereitung

Bevor du mit Displaytausch des LG G5 beginnst, solltest du genug Platz und Ordnung schaffen und dir alles, was du benötigst, bereitlegen. So kannst du sichergehen, dass du während der Reparatur nicht aufgehalten wirst oder das Chaos ausbricht. Bei den vielen Kleinteilen kann schnell der Überblick verloren gehen. Hilfreich kann beispielsweise eine beschreibbare Magnettafel sein.

Schritt 2 - Akku herausnehmen

Der erste Schritt ist es, den Akku des Smartphones zu entfernen. Beim LG G5 ist dies ohne weitere Hilfsmittel wie Schraubenzieher oder Spatel problemlos möglich, da das Handy modular aufgebaut ist. Der Akku kann ganz einfach unten am Gerät herausgezogen und fürs Erste zur Seite gelegt werden. 

Schritt 3 - Rahmen für SIM und microSD entfernen

Der nächste notwendige Schritt beinhaltet das Entnehmen des Rahmens für die SIM- und Speicherkarte. Dafür musst du die SIM-Pin in das kleine Loch an der Seite des Smartphones drücken. Dadurch kommt der Rahmen heraus und kann vollständig aus dem Handy entnommen werden.

Schritt 4 - Schrauben lösen

Nun müssen die beiden Schrauben, die sich an der Unterseite des LG G5 befinden, gelöst werden. Hierfür wird ein Kreuzschlitz Schraubendreher PH00 benötigt. Drehe die beiden Schrauben heraus und verstaue sie so, dass du sie später problemlos wiederfindest. Sie sind baugleich, es ist also kein Problem, wenn du sie verwechselst.

Keine Motivation mehr?

Schritt 5 - Display lösen

Um das Display abnehmen zu können, musst zunächst vorsichtig versuchen, mit einem Federmesser zwischen Display und Rahmen zu gelangen. Sobald du eine kleine Lücke geschaffen hast, kannst du zusätzlich ein Plektron in den Spalt stecken, damit sich dieser nicht wieder schließt. Dann solltest du mit sanftem Druck mit dem Federmesser einmal um das Display herumgehen.

Schritt 6 - Display abnehmen

Sobald du das Display mithilfe des Federmessers und des Plektrons vom Rahmen gelöst hast, sind Display und Backcover voneinander getrennt. Nun kannst du das Display vorsichtig abnehmen und die weiteren Schritte für den Displaytausch deines LG G5 vornehmen. Lege dir schon einmal dein Ersatzdisplay zurecht.

Schritt 7 - Frontkamera entfernen

Nachdem das Display abgenommen wurde, müssen die Komponenten aus der alten Displayeinheit ausgebaut werden. Als erstes kannst du die Frontkamera abnehmen. Diese kann einfach mithilfe eines Plektrons abgelöst werden. Lege sie an einen sicheren Ort, sodass du sie später problemlos wiederfindest.

Schritt 8 - Steckverbindungen lösen

Der nächste Schritt beinhaltet das Lösen von zwei Steckverbindungen. Zunächst knipst du die Verbindung zwischen der alten Displayeinheit und dem Motherboard ab. Anschließend machst du dasselbe mit der Verbindung zwischen der zweiten Hauptkamera und dem Motherboard.

Wichtigeres zu tun?

Schritt 9 - Motherboard abschrauben

Das Motherboard des LG G5 wird von sechs Schrauben gehalten. Diese musst du nun im nächsten Arbeitsschritt lösen, damit du die Komponente in deine neue Displayeinheit umsetzen kannst. Achte auch hier darauf, die Schrauben sicher zu verstauen und nicht mit den Gehäuseschrauben zu verwechseln.

Schritt 10 - Motherboard herausheben

Nachdem die Schrauben des Motherboards gelöst sind, kann dieses aus der alten Displayeinheit herausgehoben werden. Dies gelingt am besten mithilfe eines Plektrons. Damit kannst du das Motherboard heraushebeln. Die kleinere Hauptkamera ist darauf befestigt, sodass du diese nicht einzeln umsetzen musst.

Schritt 11 - Hauptkamera lösen

Ist das Motherboard herausgenommen, kann die Hauptkamera des LG G5 erreicht werden. Diese kann nun ganz einfach abgelöst werden. Dies gelingt beispielsweise mit einem Plektron. Heble damit vorsichtig die Kamera aus dem Smartphone heraus und lege sie dir zur Seite, sodass du sie später wiederfindest.

Schritt 12 - Lautsprecher lösen

Mit dem Lautsprecher gehst du genauso vor wie zuvor mit der Kamera. Löse ihn mithilfe eines Plektrons ab. Sollte er verschmutzt sein, kannst du ihn bei dieser Gelegenheit gut reinigen. Manchmal reicht einfaches Pusten auf das Bauteil, ansonsten kannst du einen weichen Pinsel zur Hilfe nehmen.

Es klappt einfach nicht?

Schritt 13 - Gummimanschette des Lichtsensors umsetzen

Die nächste Komponente, die in die neue Displayeinheit umgesetzt werden muss, ist die Gummimanschette des Lichtsensors. Diese kannst du vorsichtig mit einer Pinzette greifen. Daraufhin kannst du das Kleinteil bereits in das neue Display umsetzen und behutsam festdrücken.

Schritt 14 - Lautsprecher einsetzen

Nachdem du die Gummimanschette des Lichtsensors in die neue Displayeinheit umgesetzt hast, kannst du dich dem zuvor ausgebauten Lautsprecher zuwenden. Setze ihn ebenfalls in dein neues Display ein. Drücke ihn mit sanftem Druck fest bis er einrastet und fest an Ort und Stelle sitzt.

Schritt 15 - Hauptkamera einsetzen und Klebestreifen entfernen

Als nächstes kann die Hauptkamera in das neue Display eingesetzt werden. Diese kannst du wie den Lautsprecher einfach an der richtigen Stelle festdrücken, bis sie korrekt sitzt. An der Stelle, wo später die Frontkamera hinkommt, musst du eventuell noch einen kleinen Klebestreifen ablösen.

Schritt 16 - Motherboard einsetzen und festschrauben

Nun kannst du das Motherboard auf das Display setzen und behutsam festdrücken. Daraufhin musst du die sechs Schrauben wieder mit dem Schraubendreher reindrehen, um das Motherboard zu befestigen. Diese Schrauben sind alle gleich groß, du musst also nicht jede an ihren Ursprungsort zurücksetzen.

Was Besseres vor?

Schritt 17 - Steckverbindungen befestigen

Jetzt müssen alle zuvor getrennten Steckverbindungen wieder verbunden werden. Stecke zunächst die des Displays wieder fest. Anschließend die Verbindung zwischen Hauptkamera und Motherboard wieder zusammenstecken. Die Verbindungen sind eine Voraussetzung dafür, dass dein neues Display später funktioniert.

Schritt 18 - Frontkamera einsetzen

Als nächsten Schritt kannst du die Frontkamera in dein neues Display einsetzen. Auch hier musst du die Komponente einfach an der entsprechenden Stelle fest andrücken und auch die Steckverbindung wieder befestigen. So kannst du auch nach dem Displaytausch an deinem LG G5 noch Selfies schießen.

Schritt 19 - Smartphone zusammensetzen

Nun kannst du das neue Display und den anderen Teil deines Smartphones zusammensetzen. Dafür am besten erst das Display an der oberen Kante einrasten lassen und dann den Rest zusammendrücken. Das neue Display sollte dann an allen Stellen eingerastet und fest mit dem Backcover des Handys verbunden sein.

Schritt 20 - Schrauben befestigen

Als nächstes müssen die zwei Gehäuseschrauben am unteren Rand wieder befestigt werden. Dafür die Schrauben, die du dir vorher beiseitegelegt hast, mit dem Kreuzschlitz-Schraubendreher PH00 festschrauben. Welche Schraube auf welche Seite kommt, ist hierbei egal, da sie beide gleich groß sind.

Deine Geduld ist am Ende?

Schritt 21 - Akku einsetzen

Nachdem alles soweit wieder zusammengesetzt und verschraubt ist, kannst du auch den Akku wieder in dein LG G5 einsetzen. Diesen steckst du, falls du die Teile wie im Video gelöst hattest, einfach wieder mit dem Gehäuseteil zusammen, mit dem er verbunden war. Dann schiebst du ihn in das Smartphone. 

Schritt 22 - Rahmen für SIM und microSD einsetzen

Als letztes musst du nur noch den Rahmen für die SIM- und Speicherkarte wieder in dein Smartphone einsetzen. Überprüfe nun, ob sich dein Smartphone wieder anmachen lässt. Wenn du alles richtig gemacht hast, sollte das Display dein LG G5 nun wieder tadellos funktionieren und der alltäglichen Nutzung nichts im Weg stehen.

Das sagen unsere Kunden

Wichtige Fragen zum LG G5 Displaytausch

Welches Werkzeug brauchst du für eine LG-Reparatur?

Du findest im Internet werden zahlreiche Werkzeuge angeboten, die für eine Handyreparatur nützlich sind. Jedoch gibt es große Gefälle hinsichtlich Preisen und Qualität der angeboten Utensilien. Bei der Auswahl können beispielsweise Kundenbewertungen helfen. Du solltest dich im mittleren bis hohen Preisniveau umschauen.

Bleibt bei Reparaturen in Eigenregie die Garantie erhalten?

Wenn du dein Smartphone selbst öffnest, um es zu reparieren, erlischt dein Garantieanspruch. Dies sollte dir vorher bewusst sein.

Kann ich meine SIM-Karte während des LG Displaytausches herausnehmen?

Es ist sogar notwendig, dass du die SIM-Karte mitsamt dem Rahmen vor der Reparatur entfernst. Ansonsten können bestimmte Komponenten nicht vom Motherboard gelöst werden.

Sind meine Daten nach der Reparatur weg?

Normalerweise kommst es durch eine Reparatur nicht zu einem Datenverlust. Aber jede Reparatur birgt Risiken. Mach also sicherheitshalber vorher ein Backup, dann bist du auf der sicheren Seite. Wie das funktioniert, erfährst du im Artikel Datensicherung.

Wie gelange ich an Original-Ersatzteile?

Für LG sind originale Ersatzteile auf dem Markt erhältlich. Wenn du dir ganz sicher sein möchtest, dass dein Ersatzdisplay optimal auf dein LG G5 passt, such gezielt nach originalen Teilen.

Worauf sollte ich bei dem Kauf der Ersatzteile achten?

Ein möglicher Orientierungspunkt sind Kundenrezensionen. Hier kannst du ein ersten Eindruck bekommen, wie anderen die Ersatzteile gefallen haben und wie sie die Qualität einschätzen. Vom Preissegment her solltest du dich nicht für die günstigste Variante entscheiden, diese sind meist von der Qualität her schlechter.

Wie du in unserer Anleitung siehst, ist der LG G5 Displaytausch nicht ganz einfach. Traust du dir diese nicht selbst zu oder möchtest du nicht so viel Zeit aufwenden, kannst du bei clickrepair nach einer passenden Werkstatt schauen. Hier findest du eine Auswahl von über 450 Handywerkstätten. Sicherlich ist eine passende für dich dabei, die auf deine individuellen Wünsche zugeschnitten ist.

Jetzt reparieren lassen