iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse tauschen - Anleitung

Deine iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse hat den Geist aufgegeben, sodass du unterwegs keine Musik mehr hören kannst? Dies ist sehr ärgerlich, kann aber behoben werden. Auf dieser Seite findest du alle notwendigen Informationen, um die Klinkenbuchse selbst auszutauschen. Besonders nützlich ist dabei das entsprechende Reparaturvideo, das ausführlich die einzelnen Schritte aufzeigt. Zusätzlich hilft dir eine Schritt-Anleitung und eine Liste mit allen benötigten Werkzeugen. Gerade für Bastler interessant ist auch die Innenansicht des iPhone 6s Plus. So kannst du dich mit den einzelnen Komponenten des Geräts vertraut machen und erfährst, welche Komponenten sich wo in deinem Smartphone befinden.

iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse tauschen

Diese Teile stecken in deinem Handy
Akku

Hier sitzt der Akku des iPhone 6s Plus. Achtung, auf dem Bild handelt es sich nicht um einen Original-Akku.

Kamera

Die Kamera des iPhone 6s Plus schießt Fotos mit einer Auflösung von 12 Megapixeln.

Ladebuchse

Die Ladebuchse befindet sich, ebenso wie die Kopfhörerbuchse, auf dem unteren Flexkabel.

Taptic Engine

Taptic Engine ist eine Wortkombination aus "Taktil" (engl.: tactile) und "Haptisch" (engl.: haptic) und zeigt damit auf, was die Funktion dieses Bauteils ist. Es erzeugt eine mechanische Rückmeldung bei der Benutzung des Homebuttons. Taptic Engine ersetzt die Funktion des bisher verwendeten Vibrationsmotors.

Kopfhörerbuchse

Im Gegensatz zum iPhone 7 besitzt das 6s Plus eine Kopfhörerbuchse, die auf dem Flexkabel sitzt.

Lautsprecher

Hier befindet sich der Lautsprecher des iPhone 6s Plus.

Abdeckung Ohr-Lautsprecher und Frontkamera

Hinter dieser Abdeckung sitzen Ohr-Lautsprecher und Frontkamera.

Abdeckung Homebutton

Der Homebutton verbirgt sich hinter dieser Abdeckung.

Homebutton

Hier sitzt der Homebutton, mit dem per Touch ID das iPhone 6s Plus entsperrt werden kann.

Reset
Bild Rückseite Canvas is not supported by your browser. blank image
Bild Vorderseite Canvas is not supported by your browser. blank image

Aufwand und Kosten

Schwierigkeitsgrad
Reparaturschritte
11
Zeitaufwand
1 - 2 Stunden
Reparaturkosten
99 €
Benötigtes Werkzeug
  • Spudger
  • Magnettafel mit wasserlöslichem Filzstift
  • Pinzette
  • ESD-Manschette
  • Saugnapf
  • Gelkissen
  • Pentalobe Schraubendreher 0.8mm
  • Kreuzschlitz Schraubendreher 1.5mm

iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse in Eigenregie tauschen?

Du fragst dich, ob du den iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchsentausch selbst schaffen kannst? Vorher solltest du einige Dinge beachten. Funktioniert einer der Anschlüsse an deinem Handy nicht mehr, kann es auch an einer verstopften Buchse liegen. Häufig gerät Dreck in die Anschlüsse und kann die Kontakte stören. Überprüfe also als erstes, ob es daran liegt. Erkennst du eine Verunreinigung, versuche diese vorsichtig mit einem kleinen Pinsel zu lösen. Glaubst du, die iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse muss ausgetauscht werden, kannst du dir überlegen, ob du dir die Handyreparatur selbst zutraust. Du musst jede Menge Teile ausbauen, um an die Buchse zu gelangen, demnach solltest du bestenfalls über etwas technisches Grundverständnis und Fingerspitzengefühl verfügen. Beachte, dass du deine Garantie verlierst, wenn du dein iPhone selbst öffnest. Grundsätzlich lohnt sich vor einer Eigenreparatur auch ein Preisvergleich zwischen den Kosten fürs selbst Reparieren und einer Profi-Reparatur. Oft sparst du dabei nicht so viel wie gedacht.

iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse tauschen

Das Reparaturvideo zeigt das genaue Vorgehen beim Tausch der iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse.

Hier kannst du dein Reparaturequipment bestellen

ESD-Manschette

27,50 €
bei Amazon

Pentalobe Schraubendreher 0.8mm

8,91 €
bei Amazon

Kreuzschlitz Schraubendreher 1.5mm

8,95 €
bei Amazon

Neue Kopfhörerbuchse

10,89 €
bei Amazon

Neues Klebepad

6,70 €
bei Amazon

Das kostet die Selbstreparatur im Vergleich zum reparieren lassen

 

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - Die richtige Vorbereitung

Die iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse auszutauschen ist nicht ganz einfach, da du viele Teile ausbauen musst. Dementsprechend solltest du dich gut auf die Handyreparatur vorbereiten. Mach dich vorab mit den einzelnen Schritten vertraut, besorg dir notwendiges Werkzeug sowie Ersatzteile und suche dir einen ordentlichen, ungestörten Arbeitsplatz.

Schritt 2 - Schutz vor statischer Ladung

Wenn an elektrischen Geräten geschraubt wird, sollte auch der Aspekt der statischen Ladung beachtet werden, um Kurzschlüsse und Schäden am Smartphone zu vermeiden. Dafür kannst du dir eine sogenannte ESD-Manschette umlegen oder alternativ regelmäßig an einen Heizkörper fassen, um dich zu erden.

Schritt 3 - Ordnung halten

Während des Tausches der Buchse musst du verschiedene Schrauben und kleine Teile aus dem iPhone 6s Plus ausbauen. Du musst sehr vorsichtig sein, dass du nichts verlierst und später wieder alles richtig zuordnen kannst. Dabei kann eine beschreibbare Magnettafel, auf der du eine grobe Skizze des Handys anfertigst, sehr gut unterstützen.

Schritt 4 - Gelkissen vorm Austausch der Buchse aufheizen

Da das Display des 6s Plus verklebt ist, empfiehlt es sich, diesen Kleber zunächst weicher zu machen, um das Display abnehmen zu können. Besonders schonend gelingt dies mit Gelkissen. Lege diese bei etwa 700 Watt für viereinhalb Minuten in die Mikrowelle. Du kannst auch anfangs eine kürzere Zeit einstellen und dann prüfen, ob due Kissen heiß genug sind.

Dir sind das zu viele Kleinteile?

Schritt 5 - Kleber des iPhone 6s Plus weich machen

Wenn die Gelkissen so heiß sind, dass du sie gerade noch anfassen kannst, legst du eins unter und eins auf dein iPhone. Hast du nur ein Gelkissen, legst du es am besten auf das Display. Lass die Gelkissen etwa eine Viertelstunde auf deinem iPhone liegen. Dann sollte der Kleber weich genug sein.

Schritt 6 - iPhone 6s Plus Gehäuseschrauben lösen

Jetzt nimmst du den Pentalobe Schraubendreher und entferne die beiden Gehäuseschrauben am unteren Rand des iPhone 6s Plus. Am besten legst du sie anschließend auf deinem Magnetpad ab. Hier kann die Skizze dienen, sodass du später weißt, dass dies die Gehäuseschrauben sind und sie dementsprechend später wieder eindrehen.

Schritt 7 - Display vorsichtig abheben

Im nächsten Schritt kann jetzt das Display abgehoben werden. Setze dafür einen Saugnapf auf den Bildschirm, um diesen vorsichtig ein kleines Stück anzuheben. Ist dies geschafft, steckst du einen Spudger in die entstandene Lücke. Du kannst auch mehrere verwenden, dann geht es leichter. Mit den Spudgern fährst du nun vorsichtig um den Rand des Displays.

Schritt 8 - iPhone Display komplett abnehmen

Beachte unbedingt, dass du das Display jetzt noch nicht komplett abnehmen kannst. Es ist noch mit Flachbandkabeln verbunden, die schnell reißen können. Entferne die Abdeckung, die über den Kabelverbindungen sitzt und trenne anschließend die Steckverbindungen. Nun kann das Display beiseitegelegt werden.

Den Überblick verloren?

Schritt 9 - iPhone Akku ausbauen

Entferne nun die Abdeckung, die den Akkustecker bedeckt. Danach kannst du die Steckverbindung lösen. Anschließend kann der Akku mithilfe eines Spudgers gelockert werden. Dann kannst du ihn herausnehmen. Beachte, dass sich im Reparaturvideo kein Original-Akku im iPhone 6s Plus befindet.

Schritt 10 - Lautsprecher und Vibrationsmotor ausbauen

Als nächstes musst du zwei weitere Komponenten aus deinem iPhone ausbauen: Den Lautsprecher und den Vibrationsmotor (Taptic Engine). Hierfür musst du die Schrauben im unteren Bereich des Handys lösen. Danach löst du die Steckverbindungen der Komponenten und nimmst diese aus dem Gehäuse heraus.

Schritt 11 - 6s Plus Kopfhörerbuchse tauschen

Die Kopfhörerbuchse sitzt auf dem unteren Flexkabel des iPhone 6s Plus. Hier findest du auch die Ladebuchse. Nutze den Spudger, um das Flexkabel behutsam aus dem Gehäuse zu lösen. Daraufhin setzt du dein Ersatzteil in das iPhone ein. Achte darauf, dass es korrekt sitzt und richtig verbunden wird.

Schritt 12 - Das iPhone zusammenbauen

Ist das Ersatzteil korrekt eingesetzt, kannst du die anderen Komponenten wieder einbauen. Setze Vibrationsmotor, Lautsprecher und Akku ein. Denke an alle Schrauben und Verbindungen. Anschließend steckst du die Displaystecker fest, schließt das Display (nutze gegebenenfalls ein neues Klebepad) und drehe zum Schluss die Pentalobe Schrauben fest.

Du willst noch ins Kino?

Das sagen unsere Kunden

Wichtige Fragen zum iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchsentausch

Welche Art von Werkzeug wird für den Austausch der iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse benötigt?

Um die Kopfhörerbuchse auszutauschen, benötigst du einiges an Werkzeug. Dazu zählen unter anderen verschiedene Schraubendreher, Spudger und ein Saugnapf. Übersichtlich findest du alles in der Werkzeugliste.

Gehen durch die iPhone Eigenreparatur die Garantieansprüche verloren?

Ja, bei einer Handyreparatur in Eigenregie gehen stets alle Garantieansprüche verloren. Dies solltest du vorher unbedingt bedenken.

Sind Originalersatzteile für das iPhone 6s Plus erhältlich?

Von Apple findest du keine originalen Ersatzteile zum freien Kauf. Wird dies behauptet, kannst du von Betrügern ausgehen, denn Originalteile gibt es nur bei Apple selbst und bei einigen Servicepartnern.

Worauf sollte beim Kauf der iPhone 6s Plus Ersatzteile geachtet werden?

Möchtest du dir Ersatzteile für dein iPhone kaufen, kannst du dich an ein paar Faktoren orientieren. Lies dir vorhandene Kundenrezensionen durch, um dir einen Eindruck über die angebotene Qualität zu verschaffen. Wähle am besten aus dem mittleren bis hohen Preissegment.

Muss ich für den Austausch der iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse die SIM-Karte entnehmen?

Nein, für den Tausch der Kopfhörerbuchse kann die SIM-Karte im Gerät bleiben.

Kann den privaten Daten etwas passieren?

In der Regel nicht, jedoch bleibt bei einer Handyreparatur, gerade in Eigenregie, stets ein Restrisiko. Sichere daher deine Daten vorher in Form eines Backups. Wie das geht, erfährst du hier: Datensicherung.

Für den Tausch der iPhone 6s Plus Kopfhörerbuchse musst du einige Komponenten aus dem Handy ausbauen. Wenn dir das zu kompliziert erscheint, kannst du dich auch über die Kosten für eine Profi-Reparatur informieren. Bei clickrepair kannst du unter mehreren hundert Handywerkstätten eine passende auswählen.

Jetzt reparieren lassen