News

Seitdem Smartphones zum täglichen Leben gehören, hat sich das Nutzungsverbot von Handys in Schulen vieler Bundesländer noch deutlich verschärft. Kritiker argumentieren dahingehend, dass Smartphones beim Lernen stören und vor allem leistungsschwache Schüler negativ beeinflussen würden. Dabei scheinen Smartphones mit all ihren Funktionen und Möglichkeiten doch auch positive Aspekte mit sich zu bringen, die im schulischen Alltag ungemein nützlich sein könnten.

Seit der Erfindung des ersten Computers in den 1940er Jahren hat sich unsere Welt grundlegend verändert. Doch obwohl der Computer entwickelt wurde, um unseren Alltag zu vereinfachen, benutzen ihn Menschen auch dazu, gezielt Schaden anzurichten. Der erste Virus, auch Malware (Malicious Software Program) genannt, wurde vor fast 40 Jahre programmiert, hieß „Elk Virus" und wurde per Floppy Disc übertragen. Heutzutage schafft es ein Virus, sich über das Internet innerhalb kürzester Zeit zu verbreiteten.

Nachdem Ende letzten Jahres der in Facebook verankerte Messenger-Dienst WhatsApp die Videochat-Funktion hinzugefügt hat, macht ein Vergleich der verschiedenen Dienste und Apps zum heutigen Zeitpunkt Sinn. Etliche Software-Unternehmen versuchten bereits, eine eigene Applikation zu kreieren, jedoch nur wenige sind qualitativ gut genug, um mit dem Pionier und Marktführer Skype mithalten zu können. Ein Vergleich der Features und Daten soll nun zeigen, ob Skype auch jetzt noch das Maß aller Dinge im Bereich der Videotelefonie ist.

Erst vor kurzem hat eine israelische Sicherheitsfirma davor gewarnt, dass 900 Millionen Android-Geräte anfällig für Hackerattacken seien. Durch diese Sicherheitslücken können Kriminelle nicht nur Daten klauen, sondern auch Zugriff auf Kamera und Mikrofon bekommen. Gegen Lücken im System ist man als „normaler“ Nutzer natürlich machtlos, doch mit ein paar Tipps könnt ihr euch trotzdem vor Hackangriffen schützen.

Display-Kratzer entstehen schnell: Wird das Handy beispielsweise zusammen mit dem Schlüssel verstaut, kann die empfindliche Oberfläche beschädigt werden. Ebenso bei einem Sturz, der Risse im Display verursachen kann. Die Flüssigkeit von WOWFIXIT soll das Display deines Smartphones sowie die Kamera vor Kratzern schützen. Wir haben für euch getestet, ob das wirklich funktioniert.

Er ist das Herzstück eines jeden Smartphones. Die Rede ist natürlich vom Akku. So hochentwickelt und fortschrittlich mobile Geräte heutzutage sind, ohne die nötige Power nützt die beste Technologie nichts. Der Prozessor, das Display und die Kamera eures Smartphones benötigen schließlich eine Menge Energie, um funktionieren zu können. Aus diesem Grund ist die Energieversorgung bei der Smartphone-Entwicklung einer der wichtigsten Bereiche. Denn ohne leistungsstarken Akku kein Smartphone. Oder etwa doch?