News

Nachhaltigkeit – ein Wort, das in der heutigen Zeit immer wichtiger wird. Immer mehr Menschen legen Wert darauf, die Umwelt zu schonen. Nicht nur, was Lebensmittel, Strom und Plastikverbrauch angeht, sondern auch bezüglich ihrer Smartphones. Wir wollen wissen, wo und wie ihr Handy hergestellt wird – und ob die Produktion fair ist. Wir checken hier, wie ökologisch die Produktion eines iPhones ist.

Weltweit werden jährlich über eine Milliarde Smartphones verkauft. Diese große Zahl kommt unter anderem dadurch zustande, dass die Nutzer ihre alten Handys häufig und schnell durch neue ersetzen. Diese locken mit verbesserter Technik und Leistung. Zudem sind die alten Smartphones oftmals nur schwer zu reparieren. Jedoch belastet die Smartphone-Produktion die Umwelt und es herrschen schlechte Arbeitsbedingungen. Wir gehen den Fragen, was Smartphones fairer macht und was ihr als Verbraucher tun könnt, auf den Grund.

Einmal kurz unaufmerksam gewesen und das Handy fällt aus der Hand - schon bekommt man die Quittung. Das Display ist zersplittert, das Smartphone hat einen kompletten Aussetzer oder der Homebutton des iPhone funktioniert nicht mehr. Wenn dann nichts zu retten ist, ist der Weg zur Reparatur unausweichlich. Worauf sollte bei der Auswahl der Handywerkstatt geachtet werden?

Ein Riss im Display, die Ladebuchse ist defekt oder der Homebutton funktioniert nicht mehr richtig. Für viele von uns sind das Gründe, das alte Smartphone in der Schublade verschwinden zu lassen und sich ein neues zuzulegen. Doch das muss nicht sein! Wir verraten euch, warum es sich lohnt, ein defektes Handy reparieren zu lassen.

Es ist schon fast eine philosophische Frage. Das neue oder reparierte Smartphone liegt auf dem Tisch, frisch aus der Verpackung genommen, was tun? Vielleicht noch einmal ganz von vorne anfangen? Oder doch lieber aus dem Backup des alten Geräts alle Daten wieder herstellen? Es gibt Argumente für beide Möglichkeiten.

Es gilt als potenziell revolutionärer Ansatz für die Modernisierung der Smartphone-Welt: Das modulare Handy. Seit inzwischen drei Jahren arbeitet Google an dem innovativen Konzept eines „Baukasten-Telefons“ und traf währenddessen bereits auf verschiedene Stolpersteine. Wie funktioniert ARA, wie ist der Stand der Entwicklung?