News

Viele iPhone-User mit dem System 10.1.1 beklagen sich darüber, dass sich ihr Smartphone bereits bei 30% Akku ausschaltet. Was hinter dem Defekt steckt und ob es einen Lösungsweg gibt, erfahrt ihr hier.

Smartphones sind eine große Gefahr im Straßenverkehr. Jeden Tag ereignen sich unzählige Unfälle, bei denen Radfahrer, Fußgänger und Motorradfahrer zu Schaden kommen. Fast die Hälfte der weltweit ca. 1,25 Millionen Verkehrstoten im vergangenen Jahr waren diese sogenannten schwachen Verkehrsteilnehmer – all jene also, die keine Bremsassistenten, keine Knautschzonen und keine Frühwarnsysteme besitzen. Ausgerechnet mithilfe einer neuen App wollen jetzt Autozulieferer verhindern, dass es zu Unfällen kommt.

Gerade hatte der Akku noch einen Ladezustand von 86 Prozent. Dann ist das Display aus und das Smartphone lässt sich nicht mehr bedienen. Ein kurzer Spaziergang bei minus fünf Grad reichte, um ihn kollabieren zu lassen. Denn Smartphones mögen weder sommerliche Hitze noch die derzeitigen Minusgrade im Winter. Manche Geräte schalten sich sogar von selbst ab, wenn es ihnen zu kalt wird, obwohl der Akku eigentlich noch gar nicht leer ist.

Schutzhüllen für das Smartphone sind so etwas wie Kleidung für Mobilgeräte. Durch Farbe, Form und Motive geben sie Auskunft über den Nutzer, schützen vor Erschütterungen oder schlechten Wetterbedingungen und manche laden sogar das iPhone 7 auf. Apple selbst hat für sein Modell in Diamantschwarz bereits geraten, es doch besser in einer Schutzhülle zu verwahren, weil die Oberfläche sonst Kratzer bekommen könnte. Wir stellen euch unterschiedliche Varianten von nützlichen Schutzhüllen für das iPhone 7 vor.

Superdünn und bei Bedarf doch mit einer Kamera der Spitzenklasse, ultraleistungsfähigem Akku oder hochwertigen Lautsprechern? Wunschdenken vieler Smartphone-Nutzer und Dilemma der Ingenieure bei den Herstellerfirmen. Wie soll das alles zusammen in ein kleines Smartphone-Gehäuse passen? Motorola meint jetzt eine Antwort gefunden zu haben.

Ein Handy einfach so per "Todesbefehl" aus der Ferne unbrauchbar machen, das ging bislang nur in Agentenfilmen. Offenbar hat Samsung einen Weg gefunden - und in einigen Netzbetreibern auch die notwendigen Partner - um die wegen Feuergefahr aus dem Handel entfernten Smartphones vom Typ Galaxy Note 7 unbrauchbar machen zu können.