Die 2014 gestartete ASUS Zenfone-Reihe bekommt drei Jahre nach ihrer Gründung weiteren Zuwachs. Das ZenFone 4 Max ist da und macht vor allem mit einem großen Akku auf sich aufmerksam. Doch mit welchen Eigenschaften kann das Smartphone, das zunächst nur in Russland erscheinen wird, noch punkten?

Wir haben uns das Gerät angeschaut und verraten euch, welche Asus ZenFone 4 Max Features das Handy zu bieten hat.

Display

Der Bildschirm ist 5,5 Zoll groß und ist damit gemessen an der aktuellen Konkurrenz auf dem Smartphone-Markt relativ groß. Das Max 4 besitzt zwar lediglich Full-HD Auflösung, dafür aber ein IPS-Display, das für eine exzellente Farbwiedergabe steht.

Kamera

Zu den ASUS ZenFone 4 Max Features gehört ebenfalls eine 2x 13MP Dual-Kamera sowie eine 8MP Selfie-Kamera, die mit einem Aufnahmeradius von 140° punkten kann. Hinzu kommen eine Blende von f/2.0, EIS, also die elektronische Bildstabilisierung und der bereits bekannte Beauty-Mode, der bereits in Geräten wie dem Huawei P10 zu finden ist. Insgesamt bietet das Gerät also eine ganze Reihe interessanter Kamera-Features.

Inneneben

Das Max 4 bietet je nach Modell einen Snapdragon 425 bzw. Snapdragon 430 Prozessor, bis zu 4GB RAM und einen auf 256GB erweiterbaren Speicher an. Darüber hinaus lassen sich mit dem Gerät 2 SIM-Karten parallel verwenden.

Akku

Asus ZenFone 4 MaxWie bereits erwähnt bietet der Akku eine enorme Leistung, nämlich 5000mAh. Damit befindet er sich über dem Durchschnitt so ziemlich jedes aktuell angebotenen Smartphones. Doch das ist nicht der einzige Vorteil des Akkus. Aufgrund seiner hohen Akkukapazität ist das Zenfone 4 zudem in der Lage, als Powerbank zu fungieren, also als eine mobile Aufladestation für andere Handys. Das macht den Akku zum vielleicht besten der ASUS ZenFone 4 Max Features.

Urteil

Nimmt man alle ASUS Zenfone 4 Max Features und setzt man sie in Relation zum Preis mit umgerechnet 205€ für das günstigste Modell, so besitzt das ASUS Smartphone ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.