Virus

Ein Virus kann für großen Schaden an einem Smartphone sorgen. Diese bösartige Software wurde geschrieben, um einem System zu schaden oder Informationen aus diesem herauszuholen. Dadurch gibt es Viren, die das Smartphone unbrauchbar machen, jedoch auch Viren, die wichtige Daten des Nutzers angreifbar und abrufbar machen.

So kommt der Virus auf das Smartphone

Das Smartphone hat wie ein Computer eine eigene Firewall. Jedes Mal, wenn ein Nutzer eine Datei herunterlädt oder eine App installiert, kann potenziell ein Virus installiert werden. Apps aus dem Googles Playstore oder aus Apples App Store sind in der Regel durch viele Tests geschützt. Während der Playstore, zwar viel eher eine App zulässt, kann der Nutzer auch hier bedenkenlos zugreifen. Problematisch wird es mit unsignierten Anwendungen. Das sind Apps, die es so nicht im jeweiligen App Store zu erwerben gibt und von Webseiten Dritter heruntergeladen wird. Dadurch kann die Firewall umgangen werden, ohne durch die Kontrolle eines App Stores gebremst zu werden. Der Virus kann sich auch durch das herunterladen einer Datei einnisten. Das ist vor allem auf Android Geräten ein übliches Problem.

Varianten und Auswirkung des Virus

Es gibt grundsätzlich verschiedene Arten von Viren. Die eine Sorte nistet sich im System ein und zapft wichtige Daten an. Dadurch werden wichtige Informationen wie Kontodaten offengelegt und können durch Dritte missbraucht werden. Diese Art von Virus nistet sich oft mit neu installierten Apps ein und bleibt unentdeckt. Der verursachte Schaden ist passiv und fällt ohne einen Antivirus, der die verdächtige Software findet, nicht auf. Ebenfalls kann diese Art von Virus auf Daten wie Bilder oder Videos zugreifen. Dieser Virus wird als Phishing Virus bezeichnet. Ebenfalls unentdeckt bleibt Malware. Diese sorgt für das aggressive aufkommen von viel Werbung. Wenn der Nutzer in einem Internetbrowser unterwegs ist, erkennt er das an dem plötzlichem Öffnen von Werbeseiten, die oftmals nichts mit dem Kontext der aktuell besuchten Seite zu tun haben. Eine letzte Variante eines Virus ist der aggressive Virus. Dieser sorgt für große Schäden am Smartphone und kann auf lange Zeit zu großen Datenverlusten führen. Dadurch wird die Funktion des Gerätes stark beeinträchtigt und kann es sogar gänzlich unbrauchbar machen. Aufgrund dessen ist das Verwenden eines Antivirenprogramms sehr wichtig.