Sprachassistenten gehören mittlerweile zur Standardausstattung der heutigen Smartphones. Ein einfaches „Hey Siri“ oder „Ok Google“ genügt, um den Sprachassistenten zum Leben zu erwecken. Die Computer mit menschlicher Aussprache sind in der Lage, auf Befehle zu reagieren und Antworten auf Fragen zu geben.

Die Leistungsfähigkeit von einer Sprachsteuerung

Entwickler von Sprachsteuerungen haben ein Ziel: Sie möchten die Handhabung von Smartphones erleichtern. Diese Erleichterung und Vereinfachung kommt besonders in Situationen zur Geltung, bei denen die Hände des Benutzers mit einer wichtigen Aufgabe beschäftigt sind und das Smartphone nicht zur Hand genommen werden kann. Ein gutes Beispiel sind Autofahrten oder Multi-Tasker, die bereits alle Hände voll zu tun haben. Durch ein kurzes „„Hey Siri““, oder „Ok Google“ wird der Sprachassistent aktiviert und ist bereit, Befehle aufzunehmen. Sprachsteuerungen von Smartphones nehmen ihren Benutzern Arbeit ab, beispielsweise können Applikationen gestartet, Anrufe eingeleitet oder Wecker gestellt werden. Manche Applikationen, wie z. B. Google Maps, können durch die Sprachsteuerung eine neue Route erstellen und diese dem Benutzer akustisch durchgeben. Das Eintippen von Suchbegriffen kostet den Nutzer einige Sekunden. In Situationen, in welchen aber Schnelligkeit gefragt ist, kann einfach der Sprachassistent gebeten werden, die Informationen zu einem Suchbegriff zu suchen und auf dem Display anzuzeigen. Kurze, prägnante Sätze und Wörter wie „Rezept für Pizza Margherita“ sind dafür ausreichend.

Wie funktioniert die Sprachsteuerung eigentlich?

Für viele Nutzer ist es erstaunlich, mit welcher Schnelligkeit sowie menschlicher Betonung der Aussprache die Sprachassistenten antworten und stellen sich verständlicherweise oft die Frage, wie die Sprachsteuerung eigentlich funktioniert. Die Sprachsteuerung des Smartphones ist an eine semantische Datenbank und Suchmaschine gekoppelt, die jedes Unternehmen selbstständig entwickelt und konzipiert. Nachdem der Nutzer seinen Wunsch und Befehl geäußert hat, wird diese Datenbank mithilfe der Suchmaschine in Sekundenschnelle durchsucht und eine passende installierte Antwort ausgesprochen. Für die Funktionsfähigkeit der Sprachsteuerung muss eine Internetverbindung vorhanden sein, auch muss das Mikrofon des Smartphones permanent eingeschaltet sein. Entwickler von Sprachsteuerungen bemühen sich derzeit, die Aussprache, Tonalität und den Inhalt der Antworten auf spezifische Befehle zu verbessern.