Pentalobe

Bei den sogenannten „Pentalobe security screws“ (manchmal auch Pentalob oder Pentalobular) handelt es sich um Sicherheitsschrauben mit einem fünfteiligen, blütenförmigen Profilkopf. Diese besonderen Schrauben werden vor allem in iPhones und MacBooks von Apple verbaut. Aber auch Huawei setzt bei seinem Smartphone P9 auf diese ausgefallene Schraubenart.

Da das Pentalobe-Profil gegenüber gängigen Schraubenkopfprofilen keine technischen Vorteile besitzt, möchten die Hersteller mit dem Einsatz dieser Schrauben, für die anfänglich im freien Handel kein passendes Werkzeug verfügbar war, vermutlich das Öffnen ihrer Geräte verhindern oder zumindest erschweren, damit Besitzer dieser Geräte keine Reparaturen von defekten Teilen bei externen Handywerkstätten oder sogar selber durchführen können.
Mittlerweile enthält jedoch nahezu jedes Handy-Reparatur-Set einen speziellen Pentalobe-Schraubendreher, mit dem sich ein defektes Gerät im Handumdrehen öffnen lässt. So können beispielsweise ein fest verbauter Akku oder ein gesprungenes Display kostengünstig in Eigenregie getauscht werden.

In iPhones werden vor allem – seit der Veröffentlichung des iPhone 4 –  Pentalobe-Schrauben in der Größe TS1 (mit einem Schraubenkopfprofil von 0,8 mm) verbaut.

Pentalobe-Schraubenzieher werden beispielsweise für folgende clickrepair Handy-Reparaturanleitungen benötigt: