Megapixel

Die im Smartphone verbauten Megapixel steigen stetig und die Ansprüche der Kunden an die Bildqualität ebenfalls. Aber was genau bewirken Megapixel und wofür werden sie benötigt? Und helfen immer mehr Megapixel tatsächlich oder wird für gute Bilder noch mehr benötigt?

Was sind Megapixel?

Ein Megapixel umfasst eine Million Bildpunkte und ist einer der Punkte, der über die Auflösung eines Bildes entscheidet. Es ist aber nicht der einzige wichtige Faktor. Auch die Rauschunterdrückung oder die Einstellungen bezüglich der Helligkeit sind wichtig für ein gutes Bild. Viele Pixel bedeutet, dass die Anzahl der Bildpunkte hoch und entsprechend ohne Qualitätsverlust in das Bild hineingezoomt werden kann. Das ist besonders wichtig, wenn Teile vergrößert werde sollen oder wenn das Bild ausgedruckt werden soll. Für einen Schnappschuss mit dem Smartphone sind Megapixel der Kamera dagegen weniger wichtig. Aber auch die Qualität der Bildschirmanzeige wird in Megapixeln angegeben. Auch hier gilt, dass viele Pixel dafür sorgen, dass Bilder klar dargestellt werden. Besonders wichtig ist die Anzahl der Megapixel aber auch, wenn Videos angeschaut werden sollen. Hierbei sollte aber bedacht werden, dass diese nicht besser dargestellt werden können, als sie zur Verfügung gestellt werden, wohl aber kann die Darstellung schlechter sein, wenn die Bildschirmauflösung nicht ausreichend ist.

Wie wichtig sind Megapixel bei einem Smartphone?

Beim Smartphone wird meist viel Wert auf die Megapixel gelegt. Aktuell besteht aber das Problem, dass der Bildsensor dabei sehr klein bleibt. Das ist auch dem Design der Smartphones geschuldet. Dadurch kommen die vielen Megapixel nicht zur Geltung und es können zwar scharfe Bilder geschossen werden, das Spiel mit Schärfe und Unschärfe kann aber nicht mit mehr Megapixel gelöst werden. Hierfür ist auch ein entsprechender Bildsensor nötig. Dementsprechend sollte bei der Kamera des Smartphones nicht nur auf die Anzahl der Megapixel wert gelegt werden, sondern auch auf andere Faktoren. Ähnliches gilt für den Bildschirm. Hier nützen mehr Megapixel kaum etwas, denn die modernen Smartphones haben alle hochauflösende Bildschirme. Noch mehr Details können vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen werden und eine immer weitere Erhöhung der Megapixel bringen keinen weiteren Vorteil für den Nutzer.