Kabelloses Laden

Das Ladekabel ist für viele Nutzer von Smartphones nicht wegzudenken. Aber nun haben die Hersteller eine neue Methode entwickelt. Das induktive Laden, auch als kabelloses Laden bezeichnet, ist von der elektrischen Zahnbürste bereits bekannt und nun auch beim Smartphone möglich. Das Smartphone wird dabei einfach auf die Ladestation gelegt und dort geladen.

Wie funktioniert kabelloses Laden

Für das kabellose Laden braucht es ein entsprechendes Ladegerät und Smartphone, welches für diese Art der Aufladung geeignet ist. Dies trifft bisher aber ausschließlich auf neuere Modelle zu, deren Akkus entsprechend ausgelegt sind. Wird ein ungeeignetes Smartphone auf die Ladestation gelegt, passiert nichts. Allerdings besteht auch keine Gefahr für das Smartphone oder die Ladestation. Das Laden selbst funktioniert bei den meisten Smartphones über den Qi-Standard. Der Begriff Qi kommt aus dem Chinesischen und bedeutet „Lebensenergie“. Das Handy wird nur dann geladen, wenn Sender und Empfänger (Ladestation und Smartphone) kompatibel sind und aufeinanderliegen. Die Sender müssen dabei nicht als solche erkennbar sein, sie können in Tischlampen oder Dekoration verbaut werden und so optisch auf dem Schreibtisch einen guten Eindruck machen. Eine Möglichkeit des Ladens gibt es mittlerweile auch in vielen öffentlichen Gebäuden, sodass der Kunde bei seinem Besuch das Smartphone laden kann.

Vorteile und Nachteile von kabellosem Laden

Beim kabellosen Laden wird das Überladen des Akkus durch die Elektronik im Smartphone verhindert. Ständiges Laden kann aber die Lebensdauer des Akkus negativ beeinflussen. Dies gilt besonders, wenn er ständig bis zu 100 Prozent aufgeladen wird. Besser ist es, wenn sich der Akku zwischen 20 und 80 Prozent bewegt, dies schont die Lebensdauer eures Akkus extrem. Wichtig zu wissen ist, dass das Netzteil der Ladestation teilweise nicht schnellladefähig ist. Das bedeutet dann, dass auch die Ladestation das Smartphone nicht schnell laden kann, sondern nur in normaler Geschwindigkeit. Wird ein Schnellladen gewünscht, muss eine entsprechende Verbindung zur Stromquelle mit einem Schnellladekabel geschaffen werden und die Ladestation selbst muss ebenfalls schnellladefähig sein. Durch das steigende Angebot an Ladestationen, die kabelloses Laden unterstützen, sinkt das Risiko, dass der Akku sich vollständig leert und das Smartphone kann bei Bedarf regelmäßig aufgeladen werden, was den Komfort der Nutzer deutlich erhöht. Außerdem entfällt das ständige Suchen des Ladekabels.