Im April 2017 hat Apple das Betriebssystem iOS 11 vorgestellt. Das neue Betriebssystem kann auf iPhones und iPads installiert werden. Die neue Version hält viele Neuerungen und Verbesserungen für den Nutzer bereit. Smartphones ab dem iPhone 5s und neuer können dieses Upgrade erhalten. Einstellungen für Apps wurden neu gestaltet, ebenso das Kontrollzentrum. Dateiformate für Bilder und Videos erhielten ebenfalls ein Upgrade. Eine weitere Zusatzfunktion ermöglicht Augmented Reality für Apps und Spiele. Die AR-Technologie kann dazu genutzt werden, um beispielsweise Räume 3D-getreu von innen und außen zu betrachten. Dies kann für Navigationszwecke sehr hilfreich sein.

Welche neuen Features sind dabei?

Zu den Features des iOS gehört unter anderem der Datei-Manager. Damit lassen sich Dateien aus der Cloud kopieren oder in der Cloud sichern. In der entsprechenden App werden die Dateien dann aufgerufen. Eine weitere Funktion ist das Multitasking-System und die Drag & Drop Funktion. Damit kann der Nutzer sein Display aufteilen und zum Beispiel eine Nachricht verfassen und gleichzeitig durch einen News-Feed scrollen. Die Drag & Drop Funktion ermöglicht dem Nutzer, Bilder oder URLs von einem Fenster ins andere zu ziehen. Das iOS 11 Update bringt auch ein Kontrollzentrum mit neuem Design auf die iPhones. Das Kontrollzentrum kann mit Shortcuts individuelle Verknüpfungen erstellen, die auch nach Belieben angeordnet werden können. Das Kontrollzentrum öffnet sich durch ein Wischen von unten nach oben. Live-Fotos auf dem iPhone können mithilfe von Effekten, wie z.B. längere Belichtungen oder Endlosschleifen, bearbeitet werden. Zusätzlich kann für jedes Live-Foto ein Start-Foto ausgewählt werden. Ein extra Feature sind auch die neuen Foto-Filter. Die App für Notizen enthält nun einen Dokumentenscanner. Der Scanner ermöglicht dem Nutzer, das Dokument zu fotografieren und anschließend zu bearbeiten. Verzerrungen oder Ränder kann die App mithilfe von Blendeffekten herausschneiden. Das neue Betriebssystem hat auch eine Lösung für das Problem mit dem Speicherplatz gefunden. Apps und Dateien, die nicht benötigt werden, sind verschlüsselt in der Cloud ausgelagert und somit vom Gerät gelöscht. Die Dateigrößen von Fotos und Videos sind, bei gleichbleibender Qualität, kleiner geworden, dies gilt auch für installierte Programme.