Der Google Online-Speicherdienst funktioniert ähnlich wie OneDrive von Microsoft und Dropbox. Auch hier wird ein Zugriff auf der ganzen Welt ermöglicht. Die Kernfunktionen von Google Drive liegen in der Sicherung und Aufbewahrung von Dateien, der weltweiten Zugriffsmöglichkeit, der erleichterten Suchfunktion von Dateien mittels Inhalt und Namen, dem Teilen von Dateien und Ordnern mit anderen Personen, dem schnellen Zugriff, der Einschränkung des Zugriffs und der Kommentar- und Bearbeitungsfunktion.

Wie Google Drive genutzt wird

Die Dateien lassen sich alle auch offline einsehen und gedruckte Dokumente können weiterhin mithilfe der Kamera eingescannt werden. Anschließend kann bequem per Google Fotos auf diese zugegriffen werden. Dabei ist jedoch zu beachten, dass der Online-Speicher über Google Drive bis zu 15 GB kostenlos ist und anschließend ein kostenpflichtiges Upgrade erfolgen muss. Zudem wird der 15 GB Speicher zusammen mit Drive, Googlemail und Google+ genutzt und auch hier wird Speicherplatz bezogen. Als zentraler Bestandteil des Online-Dienstes Google wird Google Drive mit anderen Anwendungen vernetzt. Das erleichtert die Handhabung der verschiedenen Anwendungen, sodass Google Docs Dokumente online verfügbar sind und nicht mehr große Anhänge über Emails verschickt werden müssen. Stattdessen wird einfach an die jeweilige Person ein Link gesendet, mit dem diese auf die Datei zugreifen kann. Dabei kann beim Schreibrecht zwischen drei Stufen gewählt werden: das Freigeben der Dokumente mit ausgewählten Google-Nutzern, mit allen Personen, die einen Zugriff auf den Link haben, oder frei im Web auf Suchmaschinen. Das Dokument kann auch auf einer Webseite veröffentlicht werden. Ein Vorteil des Online-Speichers ist zudem seine gut ausgearbeitete Suchfunktion, mit der ihr in Texten und Bildern nach Dateien suchen könnt.

Wie ihr Google Drive herunterladet

Die Google Drive App kann bequem auf dem Android oder iOS Smartphone gespeichert werden. Selbst bei einer Deinstallation bleiben die Dateien in dem Online-Speicher im Browser erhalten. Die Installation erfolgt im App Store oder Google Play Store. Nach dem Öffnen der App können die Dateien, die hochgeladen werden sollen, sogleich ausgewählt und durch die Freigabefunktion auf Drive hochgeladen werden. Ein Vorteil von Google Drive stellt die automatische Synchronisation mit anderen Geräten dar, sodass die Datei sowohl im Web als auch auf anderen Geräten nach Löschung oder Bearbeitung automatisch aktualisiert wird.