Präzisionsmesser

Ein Präzisionsmesser hat eine extrem scharfe Klinge, die sich zum exakten Schneiden verschiedener Werkstoffe wie Papier, Pappe, Kunststoff und ähnlichem eignet. Vor allem im Modellbau und für Bastelarbeiten wird diese Art von Messer eingesetzt.

Für einen optimalen Griff sorgt bei vielen Modellen mit Aluminiumgriff eine gefräste Riffelung. Das ist wichtig, damit der Verwender beim Schneiden nicht abrutscht. Die auswechselbare Klinge eines Präzisionsmessers muss nach der Benutzung immer mit einer passenden Kappe abgedeckt werden, um Verletzungen vorzubeugen. Auch defekte Klingen sollten nicht ohne zusätzlichen Schutz im Hausmüll entsorgt werden. Alternative Bezeichnungen für das Präzisionsmesser sind – je nach Anwendungsbereich – Skalpell, Federmesser oder Cuttermesser.

Wir von clickrepair nutzen in unseren Reparaturanleitungen vor allem Federmesser. Ein Federmesser hat eine kleine, sehr scharfe und oftmals einseitig-geschliffene Klinge. Diese wird in den meisten Fällen in einem Heft befestigt und lässt sich leicht austauschen, sollte sie einmal abgenutzt sein. Der Schneidwinkel der Klinge liegt zwischen 13- und 19 Grad. In der Vergangenheit wurden mit solchen Federmessern die Kiele großer Vogelfedern zum Schreiben und Zeichnen hergerichtet. Durch die Form und den Schärfegrad der Klinge lässt sie sich aber für viele Arbeiten einsetzen, bei denen Präzision und ein leichtes Schneiden gefragt sind.

Präzisionsmesser werden beispielsweise für folgende clickrepair Handy-Reparaturanleitungen benötigt: