Apple iPhone 5c

Apple iPhone 5c

Das iPhone 5c hat ein scharfes und helles Display. Auch die Performance schneidet sehr gut ab und das bei einer sehr guten Akkulaufzeit.

Das Design ist gewöhnungsbedürftig. Auch wenn es farbenfroh ist, ist das Gehäuse für den Preis des iPhone 5c nicht angemessen. Die Kamera hat Probleme in der Nacht und auch ein NFC-Chip ist nicht vorhanden.

clickrepair Reparatur-Check: Note 2,5
Bereits das Design sorgte für Diskussion. Die abgerundeten Kanten und Plastikbackcover haben etwaige Reparaturen jedoch nicht günstiger gemacht für den Kunden.

  • Reparaturanfälligkeit: 2,6
  • Reparaturaufwand: 2,4

Eingeflossen in diese Wertung sind 2000 Geräte.
So bewerten wir.

clickrepair Reparatur-Check iPhone 5c

Berechnung zertifiziert durch statista

Apple iPhone 5C – Plastik und High End gekonnt kombiniert

Wer an ein iPhone denkt, der hat immer ein Gehäuse aus edlem Metall vor Augen. Das Modell 5C geht neue Wege, hier wird potente Hardware mit Kunststoff kombiniert.

Die technischen Eigenschaften des Apple iPhones 5C

Apple ist bekannt für Smartphones aus hochwertigem Aluminium, das in zurückhaltenden Farben daherkommt. Mit dem 5C geht der Hersteller einen anderen Weg, zum ersten Mal wird ein Gehäuse aus Kunststoff verbaut. Dieses ist ebenso hochwertig verarbeitet und in unterschiedlichen Farben zu erhalten. Diese wirken jedoch keinesfalls zurückhaltend, mit kräftigem Rot, Blau oder Gelb fällt der Nutzer auf jeden Fall auf. Dadurch ist das preiswerte iPhone ideal für junge und modebewusste Menschen geeignet. Dank eines geringen Gewichts von 132 Gramm ist zudem ein einfaches Handling gegeben.

An der Vorderseite des iPhones aus Kunststoff findet sich ein 4-Zoll-Bildschirm wieder. Da dieser in HD auflöst, sind keinerlei Pixel zu erkennen, das ausgegebene Bild wirkt klar und scharf. Dank der Retina-Technologie sind zudem realitätsnahe Farben zu erwarten.

Die Käufer eines Smartphones achten vor allem auf die verbaute Kamera. Dies erkannte auch Apple und verbaute in diesem iPhone einen Sensor, der mit 8 Megapixeln auflöst. Dank einer optimierten Technik sind hiermit bei allen Lichtverhältnissen hochwertigen Aufnahmen möglich, auch in Innenräumen ist kein Rauschen zu erkennen. Damit auch bei Dunkelheit hochwertige Bilder entstehen, wurde zudem ein LED-Blitz in der Rückseite integriert. Dieser ermöglicht eine gleichmäßige Ausleuchtung von Räumen.

Damit der Bildschirm und die Kamera des iPhones aus Kunststoff mit Strom versorgt werden können, verbaut Apple unter dem Backcover einen Akku, der rund 1500 mAh fasst. Dies mag auf den ersten Blick nicht viel sein, doch aufgrund der optimierten Software und der sparsamen Komponenten sind hiermit Laufzeiten von mehr als 3 Tagen möglich.

Ein weiteres Highlight des günstigen iPhones ist die Firmware. Das Betriebssystem iOS kommt nicht nur mit einer flüssigen und schnellen Bedienung daher, auch die Funktionen wissen zu gefallen. Neben dem intelligenten Sprachassistenten Siri kann das Smartphone auch mit einer intuitiven Multitasking-Funktion aufwarten. Hiermit gelingt der Wechsel von App zu App noch schneller und einfacher.

Mögliche Schäden am Apple iPhone 5C

Jedes iPhone kommt mit einer fest verbauten Batterie daher, die sich unter einem verklebten Rückcover befindet. Im Falle eines Akkudefekts kann der Anwender den Schaden also nicht selbst beheben, es ist stets eine Reparatur notwendig.

Des Weiteren bringt das Gehäuse aus Kunststoff einen Nachteil mit sich. Sollte das iPhone unsanft zu Boden stürzen, so wird der Bildschirm höchst wahrscheinlich zerspringen. Auch hier ist eine Reparatur die einzige Möglichkeit, wieder zum vollen Funktionsumfang zu gelangen. Bei clickrepair.de werden beschädigte iPhones in kurzer Zeit und zu geringen Kosten fachmännisch repariert. Hier werden alle kaputten Teile in der Regel durch originales Zubehör von Apple getauscht.